2 Mio Likes: Dieser Facebook-Post ist der beliebteste aller Zeiten

Der Erfinder von "Humans of New York" veröffentlichte kürzlich einen Text, der vielen unter die Haut ging. Sogar Hillary Clinton.

Brandon Stanton ist Erfinder einer der populärsten Seiten auf Facebook: "Humans of New York". Was als Porträt-Projekt über interessante New Yorker und deren Geschichten begann, wurde zu einem der erfolgreichsten Facebook-Projekte der Geschichte. Stanton traf mit seinen Hintergrund Stories den Nerv des Online Zeitalters.

Mittlerweile reist der Journalist und Fotograf um die ganze Welt (auch nach Wien!) und interviewt dort Menschen, deren Geschichten ihn faszinieren.

Wie zum Beispiel Muhammad, ein Syrer, der nach Österreich flüchtete.

Dazu meinte Stranton damals:

Zusammen sind diese Migranten Teil einer der größten Völkerwanderungen in der modernen Geschichte. Aber ihre Geschichten setzen sich aus einzigartigen und einzelnen Tragödien zusammen.
Brandon Stanton

Ein offener Brief an Mr.Trump

Nun wandte sich Stanton in einem emotionalen Beitrag an seine Fans und gab ein Statement zu US-Präsidentschaftskandidat Donald Trump ab, das vielen aus der Seele sprach:

An Open Letter to Donald Trump:Mr. Trump,I try my hardest not to be political. I’ve refused to interview several of...

Posted by Humans of New York on Monday, March 14, 2016

Sein Beitrag wurde über 1 Millionen Mal geteilt (so oft wie noch kein anderer!) und 2 Millionen mal geliked - sogar von Hillary Clinton.

Sein starkes Statement zeigt, dass es in den USA nicht nur viele Befürworter für Trump gibt, sondern auch sehr viele Menschen, die aufgrund der politischen Entwicklungen in den letzten Wochen, sehr besorgt um die Zukunft Amerikas sind.

Stanton scheint mit seinem Postings also genau den Nerv der Zeit getroffen zu haben. Wieder einmal.

Was denkt Donald Trump über Frauen?

Nichts Gutes, wie dieses Video zeigt:

Aktuell