12 Stunden arbeiten

SPÖ und ÖVP sind sich einig: In Kürze sollen 12-Stunden-Arbeitstage im Parlament beschlossen werden. Demnach wäre bald eine 4-Tage-Woche möglich. Wir wollen wissen: Ist der der Körper bei 12 Stunden noch voll einsatzfähig und wie schaut es mit der Kinderbetreuung aus.

Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner und Sozialminister Rudolf Hundstorfer sind sich schon einmal einig: Die tägliche Höchstarbeitszeit soll von bisher 10 auf 12 Stunden angehoben werden, damit wären rein theoretisch dann auch die 4-Tage-Woche möglich. Laut Mitterlehner auf Ö1 soll der 12-Stunden-Tag aber nicht für jeden Arbeitnehmer zum Alltag werden.

Die maximale Höchstarbeitszeit von 50 Stunden in der Woche bleibt weiterhin unverändert. Auch Überstundenzuschläge bleiben bestehen. Noch vor dem Sommer soll das entsprechende Gesetz geändert werden.

Aktuell