1.001 Weihnacht

Für ein zauberhaftes Ambiente am Heiligen Abend brauchen Sie nur ein paar alte Märchenbücher und etwas Fantasie. Wir zeigen leicht nachzumachende Arrangements, die von Heldinnen wie Rotkäppchen oder Scheherazade inspiriert wurden – und wie Sie die schönsten Dekotrends festlich umsetzen. nicht nur ihre Kinder werden staunen!

Trend 1: Orient

Auf Scheherazades Spuren

Es war einmal ... runder Christbaumschmuck. Bis die schöne Zapfenform aus dem Orient mit einem Knall(farben-)effekt daherkam und Feiernde in aller Welt verzauberte.

Die Basics.
Die wichtigste Regel für das 1.001-Weihnachtsarrangement lautet: Bekennen Sie Farbe. Hoch im Kurs stehen Lila, Türkis, knalliges Fuchsia und beerige Rottöne.

Formenlehre
In puncto Christbaumschmuck können Sie mit der Zapfenform nichts falsch machen. Aber auch Kreisel und bauchige, langgezogene Dekoteile sind erlaubt.

Goldgriff
Die Form allein macht's aber noch nicht. Fürs Orient-Feeling braucht es opulente Goldornamente, die mit bunten Steinchen verziert sind. Sollten Sie auf die Schnelle nur unifarbenen und unverzierten Zapfenschmuck finden, malen Sie einfach mit etwas Goldpaste aus dem Bastelladen schnörkelige Ornamente auf.

Kontraste
Kombinieren Sie harte Materialien (z. B. Glas, Metall) mit weichen (z. B. Kissen, Stoffe). So ergibt Ihre Komposition ein stimmiges - und stimmungsvolles - Gesamtbild.

Optisch opulenter lässt es sich kaum feiern:
Orientalische Weihnachtszapfen mit Goldornamenten verwandeln jede Wohnung in Scheherazades Palast.

Aktuell