< Zur Mobilversion wechseln >

Wienerin mit Tier: Reisen mit Hund - das solltest du keinesfalls vergessen

von

Mit dieser Checkliste für den Urlaub mit Hund kann gar nichts mehr schief gehen. Diese Dinge solltet ihr bei Reisen mit dem Hund auf keinen Fall vergessen.

Wienerin mit TierConny Sporrer(Wienerin)

Mit der Urlaubszeit beginnt auch die Überlegung, ob der Vierbeiner dabei sein soll oder lieber nicht. Beachtet man nur ein paar Dinge in der Planung, spricht überhaupt nichts dagegen, sich im Urlaub hündischer Begleitung zu erfreuen. 

Hier eine CHECKLISTE mit den wichtigsten Tipps & ToDos:

 

1) Zecken-/Parasitenschutz verabreichen!
Gerade im Ausland gibt es einige Parasite,n die schwerwiegende Krankheiten verursachen können, deshalb ist der Schutz dort doppelt so wichtig!

 

2) EU-Heimtierpass (=Impfpass)
Achtung, Impfungen rechtzeitig überprüfen lassen (Tollwutimpfung muss mindestens 21 Tage zurückliegen!).

 

 

3) Mobiler Trinknapf und ausreichend Trinkwasser
Gibt’s sogar mit Ausschwapp-Stopp fürs Auto!

 

4) Leine & Maulkorb
Unbedingt die jew. Landesbestimmungen beachten, ggfs. Schleppleine einpacken.

 

5) Hunde-Reiseapotheke 
samt Zeckenzange, Verbandszeug, Desinfektionsspray, Durchfallmittel …

 

6) Hundedecke
Gibt dem Hund in der neuen Umgebung Orientierung.

 

7) Hunde-Handtuch
Zum Abtrocknen oder sauber machen.

 

8) Gewohntes Futter 
Experimente mit anderen Sorten sollten im Urlaub bezüglich eventueller Unverträglichkeit vermieden werden.

 

9) Kauartikel
Hilfreich, um den Hund in neuer Umgebung entspannen zu lassen und hilft auch oft, um das Alleinebleiben im Zimmer angenehmer zu machen. Kauen setzt Endorphine frei!

 

10) Ausreichend Hundekotbeutel 
Nicht überall gibt’s Sackerl für’s Gackerl zur freien Entnahme.

 

Wo man zusätzliche Infos für Reisen mit Hund findet 

Unter www.hunde-urlaub.net findet Ihr alle Infos zu Einreisebestimmungen verschiedenster Länder und viele hilfreiche Tipps für einen entspannten Urlaub mit Hund!

 

Unsere Expertin - Conny Sporrer

Nach ihrem 2-jährigen Hundetrainer-Studium bei Martin Rütter in Bonn, leitet Conny Sporrer nun seit über 4 Jahren gemeinsam mit ihrem Team ihre eigene Hundeschule nach der Philosophie des „Hundeprofis“ in Wien. Bei DOGS werden aber vor allem die Menschen im richtigen Umgang mit ihren Hunden trainiert – Verständnis und Beziehung zwischen Hund und Halter spielen dabei eine ganz wichtige Rolle. Mittlerweile ist Conny selbst Dozentin für das DOGS Studium und gefragte Referentin und Fachautorin rund ums Thema Hund. www.martinruetter.com/wien

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen