< Zur Mobilversion wechseln >

Malediven: 8 Gedanken, die du dir noch nie gemacht hast

Tui/Florian Albert

Beim Buffet den Mund nicht zu voll nehmen

 

Tolle Ressorts und Hotels verwöhnen einen auf den Malediven. Und da steckt einiges an Logistik dahinter. Daran sollte man denken, wenn man sich seinen Teller am Buffet volllädt. Zum Robinson Club Noonu beispielsweise kommt alle zwei Wochen ein Versorgungsschiff mit 40 Tonnen Fracht, von einer Bestellung bis zur Lieferung kann es Monate dauern. "Das ist dann ein bisschen wie Weihnachten, wenn du das Boot entlädtst", erzählt die Food-&-Beverage-Managerin des Clubs Fabienne Käsermann. Die meisten Lebensmittel kommen im Container via Hamburg, für ein Kilo Tomaten bezahlt das Ressort rund 10 Dollar. Viel am Teller übrig zu lassen, ist deshalb hier (besonders) blöd.

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen