< Zur Mobilversion wechseln >

Artikel versenden

Gewalt während der Geburt: #metoo hat den Kreißsaal erreicht

Vor drei Monaten berichtete WIENERIN.at zum ersten Mal über “Gewalt im Kreißsaal: Ein Tabuthema, über das wir sprechen müssen” und rief LeserInnen dazu auf, sich anonym mit ihren Erlebnissen an die Redaktion zu wenden. Einen weiteren Artikel später, in dem wir zwei der Berichte mit unseren LeserInnen teilten, haben sich in Summe über fünfzig Frauen bei uns gemeldet, die über gewaltvolle Vorgänge während der Geburt sprachen. Grund, noch einmal genau hinzusehen und zu fragen: Wie konnte es so weit kommen?






Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@wienerin.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.

Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox.