< Zur Mobilversion wechseln >

Artikel versenden

"Nein, ich bringe meinem Vorschulkind nicht bei, zu lesen"

Eine junge Mutter stellt klar, warum es für ihren kleinen Sohn wichtigere Dinge gibt, als das Lesen zu lernen. Ihre Argumente haben durchaus Berechtigung.






Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@wienerin.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.

Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox.