< Zur Mobilversion wechseln >

Kinder: 9 Gründe, warum Zweijährige nicht nur trotzig, sondern verdammt super sind

von

Im Alter von zwei Jahren, mitten in der Trotzphase und auf Englisch passend "The Terrible Twos" genannt, sind Kinder eine ganz schön große Herausforderung für ihre Eltern. Dabei können wir in dieser Zeit auch viel von den nicht mehr ganz so kleinen Babys lernen.

9 Gründe, warum Zweijährige verdammt super sind

Wienerin mit KindRosa Wolke(Wienerin)

Natürlich haben Zweijährige vor allem die Fähigkeit, die Geduld und die Nerven ihrer Eltern bis aufs Äußerste zu strapazieren. Darüber hinaus (manchmal muss man ganz genau hinschauen, aber es gibt sie!) haben sie aber noch andere, ziemlich coole Sachen drauf, für die wir sie gleich noch viel mehr lieben!

1. Sie zeigen ihre Liebe, immer und bedingungslos

Ganz egal, ob sie in dein Bett gekrochen kommen und dir trotz deines Mundgeruchs den dicksten Schmatz geben, den du je bekommen hast, oder ob sie plötzlich auf dich zukommen, um zu kuscheln, weil sie merken, dass du nicht gut drauf bist: Zweijährige Kinder sind wunderbar direkt in ihren Gefühlen.

2. Sie erinnern uns daran, im Moment zu leben

Jetzt wird gespielt. Jetzt wird der Käfer beobachtet. Jetzt wird jeder Stein auf dem Weg in den Kindergarten fünf Minuten lang begutachtet. Jetzt. Und nichts ist jetzt wichtiger, Mama, hör auf zu stressen! Eine der schönsten Lektionen, die uns Kinder lehren: Im Jetzt leben und nicht an die To-Do-Liste, den Einkauf oder Abwasch denken.

3. Sie sind herrlich - ja, klar - kindisch!

Mit seinem zweijährigen Kind kann man herrlich blödeln, sie zerkugeln sich vor Lachen, auch nach der zehnten Wiederholung desselben Schmähs, und nichts finden sie toller, als mit dir durch Regenlacken zu springen oder in der Wiese herumzukugeln. Ein guter Rat an alle Eltern: Sich anstecken lassen und das eigene innere Kind rauslassen!

via GIPHY

4. Sie wissen die kleinen Dinge zu schätzen

Siehe auch Punkt 2: Jeder Stein ist einzigartig, jedes Tier, das in der Wiese krabbelt, muss untersucht werden. Kinder sehen alles, sogar das kleinste Flugzeug am Himmel. Sie zwingen uns dazu, auch mal stehen zu bleiben und die Welt um uns herum zu sehen. Und zu schätzen, was genau vor unserer Nase ist.

5. Sie verstehen und kommunizieren

Dem eigenen Kind dabei zuzusehen, wie es vor unseren Augen größer wird, zu sprechen lernt, ist aufregend und gleichzeitig bricht es einem das Herz - warst du nicht eben noch ein Baby? Dabei macht es ziemlich viel Spaß, sich jetzt mit diesem Kind zu unterhalten, die Zeit "echter" Gespräche beginnt. Gleichzeitig wird es leichter, Eltern zu sein: Kinder können mittlerweile ziemlich deutlich mitteilen, was sie wollen.

6. Sie tragen ihr Herz auf der Zunge

Diese kleinen Menschlein sind direkt: in ihren Worten, Taten, Gefühlen. Sie haben keinen Filter, sondern sind vielmehr Spiegel für ihre Umwelt. Das kann anstrengend sein, weil es Eltern dazu zwingt, das eigene Verhalten zu reflektieren, aber gleichzeitig ist es eine wunderbare Chance, durch und an seinen Kindern zu wachsen. Und selbst auch sämtliche Sozial-Filter abzulegen, und einfach mal das Herz auf der Zunge zu tragen.

7. Sie machen immer noch Mittagsschläfchen (hoffentlich)

Mamas und Papas, genießt es, es wird nicht mehr ewig dauern. Und dann geht der Kampf erst richtig los.

via GIPHY

8. Sie haben herrlichen Humor und finden Mama und Papa am lustigsten!

Kleinkinder kommen auf die lustigsten Ideen - was ist süßer, als leicht lispelnde erste Sprechversuche oder gurgelndes Halb-Baby-halb-Kleinkind-Lachen, wenn man sie endlich in ihrem Versteck gefunden hat?
Und: Sie finden, dass niemand lustiger ist als Mama und Papa. Man kann den größten Kasperl machen, das eigene Kind wird's lustig finden. Einen besseren Ego-Boost gibt's nicht!

9. Sie werden immer dein Baby sein

Ganz egal, wie viel sie in den vergangenen Monaten gewachsen sind, welche neuen Fähigkeiten sie scheinbar über Nacht gelernt haben, sie sehen immer noch (besonders beim Schlafen!) aus wie das süße kleine Ding, das doch erst gestern auf die Welt kam. Sie laufen, fallen hin, brauchen deinen Trost - und in diesen Momenten merkst du, dass das auf irgendeine Art und Weise immer so sein wird.

 

Humor: 15 lustige Fotos, die beweisen, dass Kinder überall schlafen können

Alle 15 Bilder anzeigen »

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen