< Zur Mobilversion wechseln >

Karenz: Das sind die Änderungen beim Kindergeld neu

von

Für Geburten ab dem 1. März 2017 gelten wichtige Änderungen bei den Pauschalmodellen des Kinderbetreuungsgeldes. Ein Überblick über die neuen Regelungen.

Familie mit Kleinkind

Wienerin mit KindKatrin Halbhuber(Wienerin)

Werdende Eltern sollten sich genau informieren, welche Möglichkeiten ihnen bei der Wahl des passenden Kinderbetreuungsgeldmodells zur Verfügung stehen. Denn für Kinder, die ab dem 1. März geboren werden, ändern sich Details bei den Pauschalvarianten, wie etwa Papamonat und Bezugsdauer.

Alle Änderungen fasst dieses Video des Bundesministeriums für Jugend und Familie zusammen:

 

Hilfreich bei der Planung ist auch der Kinderbetreuungsgeld-Onlinerechner.

 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

2 Kommentare
Rennata
16.03.2017 13:01

hier der sva link

bitte sehr, hier für alle selbstständigen: https://www.svagw.at/portal27/svaportal/content?contentid=10007.713674&viewmode=content

Gast: Manni1
02.03.2017 09:29

Mogelpackung

Alles schön und gut - nur dass jetzt eben 2 Monate fehlen - bisher war die längst mögliche Variante 30 Monate. Von wegen mehr Zeit! So erspart sich das BMI pro Bezug mehr als €800- das sie dann als Bonus verkaufen wollen? Den fast niemand nutzen kann. Soviel zum Thema Geld am richtigen Ort einsparen.