< Zur Mobilversion wechseln >

Elternschaft: Vierlings-Mama versteckt sich vor Kindern in Vorratskammer und landet viralen Hit

von

Was tun, wenn die vier Kleinkinder einfach keine Ruhe geben? Vierlings-Mama Ashley Gardner macht es vor und spricht dabei Millionen Müttern weltweit aus der Seele.

Wienerin mit KindRed.(Wienerin)

Vierlings-Mama Ashley Gardner hat einen guten Grund, sich in ihrer Vorratskammer zu verstecken: Sie will einfach nur in Ruhe -ungestört von ihren Vierlingen- ihren Snack essen!

 

In einem 34-sekündigen Kurz-Video erklärt die aus Utah-stammende Mutter, dass sie kaum eine freie Minute hat und sich deswegen vor ihren Kindern versteckt.

"Ist es falsch, was ich tue? Sie gehen einfach niemals weg, sie wollen einfach alles von dir!", spricht sie in die Kamera. Und kaum hat Mama einen Satz gesprochen, meldet sich auch schon eine der vier Mädchen unter der Tür zu Wort:

 

Summed up motherhood in 34 seconds! WATCH TO THE END😂 SHARE if this is your life too! My Indie Pie 'hi'!

Posted by A Miracle Unfolding-Gardner Quadruplets on Tuesday, January 3, 2017

Sei froh, dass du ein Versteck hast!

Mit ihrem ehrlichen Geständnis spricht die Mutter vielen Mamas aus der Seele, denen es ähnlich geht.

 

Unter dem Video solidarisieren sich viele Eltern mit Ashley. Eine Mutter schreibt etwa in den Kommentaren:

"Sei froh! Du hast wenigstens eine Kammer, um dich zu verstecken!".

 

Bereits über sechs Mio. Mal wurde das Video weltweit angeklickt, das über die Facebook-Seite "A Miracle Unfolding-Gardner Quadruplets" verbreitet wurde.

Gardner: Jede Mutter kennt das Gefühl

Wie USWeekly berichtet, sind die Vierlinge Ergebnis einer In-vitro-Fertilisation aus der zwei identische Zwillingspaare entstanden. Die Chancen auf eine derartige Schwangerschaft liegen laut Statistik bei eins-zu-70 Mio.!

Ashely und ihr Mann Tyson hatten davor acht Jahre lang vergeblich versucht, Kinder auf natürlichem Weg zu bekommen.

 

Gardner schreibt auf ihrem Blog: "Ich glaube, das Video ist deswegen so erfolgreich gewesen, weil einfach jeder Elternteil sich mindestens einmal in dieser Lage befunden hat."

Posted by Ashley Weisenburger Gardner on Monday, October 31, 2016
 

 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen