< Zur Mobilversion wechseln >

Shopping: Sechsjährige kauft mit Mamas Fingerabdruck bei Amazon ein

von

Das nennen wir Digital Native: Die sechs Jahre alte Ashlynd nahm den Fingerabdruck ihrer schlafenden Mutter, um beim Online-Händler Amazon einzukaufen, und gab 250 Dollar für Spielzeug aus.

Smartphone wird mit Fingerabdruck entsperrt

Wienerin mit KindRed.(Wienerin)

Bethany Johnson Howell dachte zuerst an einen Hack ihres Amazon-Kontos: 250 Dollar für Pokemon-Spielzeug? Das kam der US-Amerikanerin spanisch vor. Als die Plüschfiguren dann aber sogar an ihre Adresse geliefert wurden, kam langsam Licht ins Dunkel: Bethanys sechsjährige Tochter Ashlynd hatte mithilfe des Fingerabdrucks der Mutter, die beim gemeinsamen Film Schauen eingeschlafen war, deren Handy entsperrt und anschließend bei Amazon eingekauft.

Die Entsperrfunktion mittels Fingerprint hatte Ashlynd natürlich von ihrer Mutter mitbekommen, wenn diese ihrer Tochter das Handy überließ, um damit Filme auf Netflix oder Youtube zu schauen. Für die Eingabe der Nutzer- und Zahlungsdaten auf Amazon verwendete das Mädchen die Auto-Fill-Funktion, die auf voreingestellte Daten zurückgreift.

Mit ihrer Beute - von den 13 bestellten Artikeln nahm Amazon vier zurück, den Rest durfte das Mädchen behalten - ließ sich Ashlynd sichtlich stolz vor dem Weihnachtsbaum fotografieren.

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen