< Zur Mobilversion wechseln >

Nespresso Frühstückstalk

Autorin, Kosmopolitin und Langschläferin Julya Rabinowich ist ausnahmsweise früh aufgestanden und hat mit WIENERIN Chefredakteurin Barbara Haas in der Nespresso Boutique am Graben gefrühstückt. - WERBUNG -

Leserinnenblog(Wienerin)

Pünktlich zum Launch der Nespresso Limited Edition Variations "Linzer Torte", "Apfelstrudel" und "Sachertorte" lud die WIENERIN zum Frühstückstalk mit Julya Rabinowich in die Nespresso Boutique am Graben.

Chefredakteurin Barbara Haas führte durch das Gespräch, in dem dank des Redeschwalls der wortgewandten Autorin in kürzester Zeit alle Themen behandelt wurden, die Rabinowich wichtig sind und ihre spezielle Geschichte ausmachen. So erzählte sie charmant und witzig über ihre Emigration von Sankt Petersburg nach Wien ("1970 geboren, 1977 entwurzelt und umgetopft") ihrer Liebe zu Wien und der Literatur und natürlich auch der zu Kaffee- als Langschläferin, die normalerweise nicht vor 11 Uhr aus dem Bett kommt, brauchte sie den ganz besonders.

 

Auch die 35 Gäste, die die der Einladung zum Frühstückstalk gefolgt sind, konnten sich bei Nespresso Kaffee und Köstlichkeiten wie Croissants und Müsli im Glas stärken.
Zum Abschluss gab es dann die Möglichkeit, die Limited Editon Variations und die dazu passenden Dessertkreationen zu entdecken, die vom Wiener Chocolatier und Pâtissier Eduard A. Fruth eigens für die drei Limited Edition Variations entwickelt wurden.

 

 

Nespresso: Frühstückstalk

Alle 11 Bilder anzeigen »

 

Mehr Infos zu den Nespresso Limited Edition Variations finden Sie auf nespresso.com