< Zur Mobilversion wechseln >

Benedict Cumberbatch zeigt, was wir für Flüchtlinge tun können

Am Weltflüchtlingstag fordern Stars und Helfer mehr Solidarität mit 65 Millionen Flüchtlingen weltweit.

65 Millionen. So viele Menschen sind derzeit weltweit auf der Flucht - so viele wie nie zuvor. Das zeigen die neuen Zahlen, die am heutigen Weltflüchtlingstag veröffentlicht wurden. Das bedeutet, dass sich jeder 113. Mensch auf der Welt auf der Flucht befindet, das sind 12,4 Millionen Menschen mehr als noch im Jahr davor.

Solidarität mit Flüchtlingen

Mit der Kamapagne #withrefugees möchte die UN-Flüchtlingshilfe UNHCR darauf aufmerksam machen, wie wichtig die Hilfe für Menschen auf der Flucht ist. Gerade in Zeiten, in denen die Solidarität für Flüchtlinge weltweit zu schwinden scheint.

 

Im Video mit dabei sind Schauspiler Benedict Cumberbatch, UN-Generalsekretär Ban Ki-Moon, SchauspielerInnen Scarlett Johannson, Hellen Mirren, Ben Stiller und viele mehr bekannte und weniger bekannte Gesichter, die sich gemeinsam für mehr Solidarität stark machen.

Gemeinsam unterstützen sie die Petition des UNHCR, die die Regierungen dazu auffordert, sicherzustellen, dass jedes Flüchtlingskind eine Ausbildung erhält, jede Flüchtlingsfamilie an einem sicheren Platz leben kann und jeder Flüchtling die Möglichkeit hat, zu arbeiten oder einen Beruf zu erlernen, um einen positiven Beitrag zur Gesellschaft leisten zu können. Die gesammelten Unterschriften werden am 19. September vor dem UN-Weltgipfel zu Flüchtlingen und Migranten an die UN-Zentrale in New York übergeben.

 

>> Hier geht es zur Petition.

>> Hier geht es zum Originalvideo auf YouTube.

 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen