< Zur Mobilversion wechseln >

Gedankensplitter: Warum wir wieder mehr Mut zur Socke beweisen sollten

von

Fade Socke? Niemals, findet Modechefin Valerie Zehethofer. Socken -egal ob uni, bunt oder gemustert, aus Wolle, Netz oder Lurex, im Tennisstyle können jeden Schuh besser machen.

StyleValerie Zehethofer(Wienerin)

 War es 2010 oder 2011? Egal, ich weiß es noch, als wär's gestern gewesen: Kollegin G., wie sie in Sommersandalen zur Redaktionstür hereinschwebt. An das alleine könnte ich mich wohl kaum erinnern, wären da nicht unter den zarten Sandalen statt nackter Füße diese dicken, grau melierten Wollsocken gewesen, nach deren Anblick irgendwie alles anders war. Ich durchlebte ein modisches Gefühlschaos, das mit einem innerlichen "Ur schiach, was soll das?!" begann und sich schließlich mit jedem Blick, den ich auf G.s Füße warf, in ein "Grandios, cool, sofort nachmachen!" umkehrte.

Socken können jeden Schuh besser machen

Später erfuhr ich, dass G. den Socken-in-Sandalen-Trend aus Stockholm importiert hatte. Und auch, wenn er dort, wie so viele Trends, sein natürliches Fashion-Habitat hat und bei uns bis heute -und obwohl der Trend gerade ein Revival erlebt -eher für Augenrollen sorgt: Ich war angefixt. Nein, mehr noch:

Ich finde seitdem, dass Socken -egal ob uni, bunt oder gemustert, aus Wolle, Netz oder Lurex, im Tennisstyle oder, oder, oder - jeden (!) Schuh besser machen. Diese eigensinnige, mal romantische, mal mondäne, mal wilde, aber niemals gefällige Pippi-Langstrumpf-Art, in die Welt hinauszugehen, ist halt alles, nur kein No-Go.

 

Must Have: 8 Hingucker-Boots für jedes Budget

Alle 8 Bilder anzeigen »
 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen