< Zur Mobilversion wechseln >

Artikel versenden

Das Masken-Emoji hat eine historisch belegte, sexuelle Bedeutung und wir wussten nichts davon

Das rote Masken-Emoji darf beim Sexting nicht fehlen.






Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@wienerin.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.

Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox.