< Zur Mobilversion wechseln >

Studie: Das ist der Zeitpunkt, wann Frauen am häufigsten fremdgehen

von

Eine neue Studie will herausgefunden haben, wann Frauen besonders oft fremdgehen.

SexRed.(Wienerin)

ForscherInnen haben einen Zeitrahmen gefunden, in dem Frauen in langjährigen Beziehungen am häufigsten fremdgehen. Und zwar: zwischen 6 und 10 Jahren des Zusammenseins mit jemandem. 

Bei Männern ist der Zeitpunkt nicht so spezifisch, aber am häufigsten nach 11 Jahren Beziehung, so die Studie, die im Journal of Sex Research veröffentlicht wurde. Die ForscherInnen haben zwei separate Studien durchgeführt, für die 423 Menschen dazu befragt wurden, wie wichtig es ist, dem Fremdgehen zu widerstehen. Sie mussten auch die Wahrscheinlichkeit angeben, mit der sie fremdgehen würden, wenn sie die Möglichkeit dazu hätten. 

Wahrscheinlichkeit zwischen 6. und 10. Beziehungsjahr am größten

Das Ergebnis: Es gibt viele Faktoren, die Menschen vom Fremdgehen abhalten. Die häufigsten davon sind moralische Standards (etwa bei religiösen Menschen) und die Angst, alleine zu sein. 

Aber stimmt es, dass vor allem das siebte Jahr das verflixte ist? Die Studie sagt: ja, so cirka. Frauen sind nämlich vor allem zwischen dem 6. und 10. Beziehungsjahr interessiert daran, fremdzugehen. 

 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen