< Zur Mobilversion wechseln >

Narzissmus: Mit diesem Trick kannst du erkennen, ob er ein Narzisst ist

von

Die simple Strategie, um einen Narzissten zu erkennen.

Psychered.(Wienerin)

Ob man es mit einem Menschen mit einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung zu tun hat, ist oft nicht so leicht zu erkennen. Grundsätzlich ist klar: Das ist jemand, der keine Empathie zeigen kann, der sich nicht in seine PartnerInnen oder Mitmenschen einfühlen kann. Das Schwierige daran: Anfangs sind Narzissten oft sehr charmant, doch bald dreht sich der Wind und die Beziehung wird zum emotionalen Chaos. 

Narzissten sehen sich als nicht verantwortlich für ihr Verhalten. Sie schaffen sich ihre Welt so, dass sie sich um sie dreht. Sie nutzen andere aus, um für sich selbst einen Nutzen daraus zu ziehen. Generell ist es aber schwierig das am Anfang einer Partnerschaft zu erkennen, weil sich die Charaktereigenschaften meist erst später zeigen. 

 

Narzissmus erkennen: So geht's

 

Doch es gibt eine Möglichkeit, es relativ einfach herauszufinden, wie eine neue Studie zeigt: fragt sie einfach. Narzissten zu bitten, sich zu "outen", kann sehr effektiv sein so die ForscherInnen. In der Studie haben sie die Frage gestellt "Inwiefern stimmst du der Aussage zu: Ich bin ein Narzisst" - auf einer Skala von 1 bis 7. Das überraschende Ergebnis: Die Selbsteinschätzung der Narzissten war fast ident mit einem anderen wissenschaftlichen Test, um Narzissmus zu erkennen. Dieser 40-Fragen Test (Link hier) sei laut Studienautorin Sara Konrath nach wie vor der beste Weg, um Narzissmus zu erkennen - doch in kürzeren Telefonumfragen und auch im Alltag ist er natürlich nicht so leicht umzusetzen. 

 

Sie rät dennoch ab, diese Frage beim ersten Date zu stellen. Ihr Rat ist nur: Wenn jemand von sich selbst behauptet, ein Narzisst zu sein, dann ist er das meist auch. Denn meistens sind sie sogar stolz darauf und machen kein Geheimnis daraus, so Konrath. Wenn er also sagt, er sei ein Narzisst, glaubt ihm einfach.  

 

Mutig: 12 Promis, die offen über ihre psychische Krankheit redeten & anderen Mut machen

Alle 12 Bilder anzeigen »

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen