< Zur Mobilversion wechseln >

Geheimtipps: 9 traumhafte griechische Inseln, die niemand kennt

Shutterstock

Symi

Die Insel befindet sich nördlich von Rhodos und zählt nur 2.500 Einwohner. Früher lebte man hier von der Schwammtaucherei, heute wird der Tourismus immer wichtiger. Besonders unter Stammgästen ist die Insel sehr beliebt, viele kehren nach einem Kurztrip für längere Aufenthalte wieder. Dafür stehen mittlerweile zahlreiche kleine Hotels, Pensionen und Privatunterkünfte zur Verfügung.

Verbindungen: Nur über die nahe gelegenen Inseln Kos und Rhodos erreichbar. Anschluss an das griechische Fährennetz ist nicht gegeben, nur kleiner Schiffe fahren die Insel von den Nachbarinseln aus an.

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen