< Zur Mobilversion wechseln >

BFF: 7 Zeichen dafür, dass du deine beste Freundin nie wieder loslassen solltest

von

Die beste Freundin ist vieles in unserem Leben: Zuhörerin, Partnerin in Crime und die große Liebe.

BeziehungRed.(Wienerin)

Wenn du eine beste Freundin hat, mit der du durch dick und dünn gehen kannst, dann weißt du: die große Liebe muss kein romantischer Partner sein. Und wer das schon lange genauso sieht, weiß auch: Wir verbringen eigentlich viel zu viel Zeit damit, uns um Männer und deren Befindlichkeiten zu kümmern. Dabei sollten wir alle mit unseren besten Freundinnen zusammenziehen und ein glückliches Leben führen. 

 

Hier sind 7 Anzeichen dafür, dass deine beste Freundin deine Seelenverwandte ist - und wenn alles zutrifft, lass sie nie wieder los!

 

1: Du kannst sie anrufen, zu jeder Tages- und Nachtzeit

Sie wird vielleicht nicht abheben, aber du weißt: deine beste Freundin ist jederzeit für dich da. Auch wenn sie gerade ihren Kater ausschläft und absolut keine Lust drauf hat, mit dir zu reden, ist sie im Herzen immer bei dir. Schließlich misst sich eine Seelenverwandtschaft nicht an den Minuten (oder Stunden), die sie braucht, um zurückzuschreiben - sondern an dem Gefühl, jemanden an seiner Seite zu haben. 

 

via GIPHY

 

2: Ihr könnt nonverbal miteinander kommunizieren

Sie sieht dich an und weiß, was los ist. Egal wie sehr du versuchst, es zu verstecken - sie wird es trotzdem merken. Und weil sie weiß, dass du gerade nicht darüber reden willst, wird sie auch so tun, als wäre alles in Ordnung. Irgendwann wirst du es ihr schließlich sagen. Das Wichtigste ist: du weißt, dass sie es weiß. Und ihr könnt schweigend nebeneinander liegen und die nächste dumme Serie gucken. 

 

3: Sie verteidigt dich vor anderen - immer

Loyalität ist wichtig. Und beste Freundinnen sind wie Hennen, die ihre Brut verteidigen - man sollte sich nicht mit ihnen anlegen. Wenn jemand gemein zu deiner besten Freundin ist, packst du deine Krallen aus. Und sie tut genau das Gleiche für dich. 

 

via GIPHY

 

4: Ihr seid ehrlich zueinander

Beste Freundinnen sagen sich die Wahrheit. Auch die unangenehme. Wenn du scheiße aussiehst, wird sie es dir sagen. Wenn sie den Typen, den du gerade datest, nicht gut findet, wird sie es dir sagen. Und wenn du sie anlügst, wird sie dich durchschauen. Und das ist gut so.

 

5: Aber ihr verurteilt euch nicht

No judgements! Beste Freundinnen verurteilen die andere nicht, nie. Sie sagen sich die Wahrheit, aber sie geben der anderen die Freiheit, das zu tun, was sie gerade für richtig hält. In einer guten Freundschaft ist kein Platz für verurteilende Blicke und emotionalem Druck. Egal ob du die halbe Couch nach zu viel Alkohol vollgekotzt hast oder wieder einmal heftig über jemanden abgelästert hast - sie steht hinter dir. Immer.

 

6: Ihr geht anderen manchmal auf die Nerven

Wenn ihr gemeinsam unterwegs seid, ist es schwer, euch auseinanderzubringen oder mit euren Insider-Witzen standzuhalten. Das ist für andere manchmal nervig, aber das ist euch schnurzpiepegal. Schließlich ist die beste Zeit die Zeit mit der besten Freundin. 

 

via GIPHY

 

7: Du weißt, was sie glücklich macht

Wenn deine beste Freundin schlecht drauf ist, hast du sofort eine Idee, wie du sie wieder aufmuntern kannst. Ob das eine Flasche Wein ist und gemeinsame Hassreden auf die Welt, oder einfach eine fettige Pizza und schnulzige Komödien - es gibt immer etwas, das sie aufheitern kann. Vorausgesetzt es kommt von der besten Freundin, natürlich. 

 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen