< Zur Mobilversion wechseln >

Dating-Trend: 5 Anzeichen dafür, dass er ein "Submarining"-Typ ist

von

Der neueste Dating-Trend heißt "Submarining" - und er ist noch viel schlimmer als Ghosting. Was dahinter steckt.

BeziehungRed.(Wienerin)

Eigentlich haben wir genug von neuen Dating-Trends - doch leider fassen die Wörter Ghosting, Tindstagramming und Benching die Sache so gut zusammen. Schließlich ist es wichtig zu wissen, wie man manipuliert wird. 

Der neueste Trend in der Riege der manipulativen Verhaltensweisen heißt "Submarining" - und er ist noch um einiges schlimmer als geghostet zu werden. Denn er gibt euch das Gefühl, langsam den Verstand zu verlieren. Im Grunde ist es, wenn jemand, der untergetaucht ist, wieder in dein Leben zurückkommt - wann immer er will oder es ihm gerade passt. 

Das Schlimmste daran: Sie haben gar keine Entschuldigung dafür, warum sie so lange von der Bildfläche verschwunden sind. Sie kommen einfach wieder, ohne sich zu erklären. Und das macht natürlich wütend. Denn so ein Verhalten ist einfach nur respektlos. Aber woran erkennt man, ob er einfach nur beschäftigt war oder ob er ein "Submarine"-Typ ist? Hier sind einige Anzeichen:  

 

1) Sie neigen zu Narzissmus

Redet er nur über sich selbst und fühlt sich berechtigt dazu, einfach so wieder aufzutauchen und so zu tun, als wäre nichts passiert? Wenn er sich dieser unhöflichen Verhaltensweise zu sicher ist, dann ist das ein Zeichen dafür, dass du dich nicht mehr auf ihn einlassen solltest. 

 

2) Sie liefern keinerlei Erklärung ab

Es kann ja schon mal passieren, dass man sich aus den Augen verliert, weil einer von beiden zu beschäftigt war - oder eben erst später draufkommt, dass die Sache doch ernster ist. Doch nach Wochen einfach wieder aufzutauchen, ohne zu erklären, warum man sich nicht gemeldet hat - im schlimmsten Fall auch noch ziemlich gleichgültig - ist einfach nicht okay. 

 

3) Sie nehmen deine Gefühle nicht ernst

Wenn du dann deinen Ärger darüber äußerst und es ihm ganz und gar egal ist, dann heißt es nur: weg dort! Das ist beleidigend und impliziert, dass du dankbar sein solltest, dass er überhaupt da ist. Danke, aber nein danke. Wir lassen uns sicher nicht einreden, dass wir überreagieren. 

 

4) Sie verschwinden ohne ein Wort

Wenn jemand interessiert an dir ist, dann verhält er sich auch so. Einfach zu verschwinden und wieder aufzutauchen, wenn er wieder Lust drauf hat, zeugt von Respektlosigkeit. Deine Zeit ist zu wertvoll, um sie damit zu verschwenden. Das Schlimmste daran: sie sind nie da, wenn du sie brauchst! 

 

5) Wahrscheinlich geht er fremd

Eine sehr wahrscheinliche Erklärung für sein Verhalten: er hat einfach noch eine andere. Oder mehrere. Wenn du das Gefühl hast, dass das der Fall ist - und er dir keine Erklärung abliefert - dann heißt es nur noch: Tschüss, auf Nimmerwiedersehen. 

 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen