< Zur Mobilversion wechseln >

Studie: Wenn ihr das beim Sex macht, bleibt eure Beziehung sehr lange glücklich

von

Die Studie „What Keeps Passion Alive?“ hat sich genau angesehen, wie die Erotik in der Beziehung am Leben bleibt.

LiebenRed.(Wienerin)

Leidenschaft und sexuelle Zufriedenheit werden in langjährigen Beziehungen mit der Zeit typischerweise immer weniger. Doch das muss nicht so sein, wie eine neue, umfassende Studie herausgefunden hat. 

Unter dem Titel „What Keeps Passion Alive?“ haben ForscherInnen im Journal of Sex Research zusammengefasst, was das Sexleben auch nach vielen Jahren noch frisch und lebendig halten kann. 39.000 Frauen und Männer wurden dazu befragt, sie alle befanden sich zu diesem Zeitpunkt in langjährigen Beziehungen. Das Ergebnis ist erschreckend: 83 Prozent der Paare waren schon nach etwa sechs Monaten mit dem Sex in ihrer Beziehung nicht mehr glücklich. 

 

41 Prozent der Männer und 28 Prozent der Frauen fühlten sich nach drei Jahren sexuell unbefriedigt. Doch es gab auch die sexuell glücklichen Paare - und die machten einiges anders. 

 

Sex: 7 Sex-Tipps, die ihr noch nicht 1000 Mal gehört habt

Alle 7 Bilder anzeigen »

 

Für ein erfülltes Sexleben wurden von den ForscherInnen sechs wichtige Faktoren herauskristallisiert:

 

1) Sexuelle Kommunikation 

Schon oft gesagt, aber leider noch immer nicht so oft umgesetzt: offene Kommunikation über die eigenen Vorlieben und Wünsche ist unumgänglich, um die Lust aneinander nicht zu verlieren. 

 

2) In Stimmung bringen 

"Nehmt euch Zeit für das Vorspiel", raten die ForscherInnen in der Studie. Das kann zum Beispiel eine sexy SMS sein, ein romantisches Date, ein kleiner Ausflug. Die richtige Stimmung ist wichtig. Zärtliche Küsse sind zentral für die Erregung. Auch sexy Unterwäsche und Massagen können die Leidenschaft steigern.  

 

3) Abwechslung

Immer die gleiche Stellung wird mit der Zeit langweilig. "Wenn Paaren langweilig wird, können sie mit Sexratgebern und Magazinen Abhilfe schaffen", schreiben die ForscherInnen. Neues auszuprobieren und herumzuexperimentieren kann die gesamte sexuelle Zufriedenheit steigern. 

 

4) Oralsex

Ja, Oralsex ist tatsächlich wichtig für ein erfülltes Sexleben - solange beide davon profitieren. Oralsex macht aber nicht nur Spaß, auch gesundheitlich gibt es tolle Vorteile.

 

5) Orgasmus

Vor allem für Frauen gibt es gute Neuigkeiten: ein Drittel der befragten Frauen gaben an, dass sie später in der Beziehung öfter Orgasmen hatten, ein Viertel sogar multiple. Das wirkt sich natürlich auch auf die sexuelle Zufriedenheit aus.  

 

6) Liebe und Zuneigung

Seine Liebe zum Ausdruck zu bringen, nach dem Sex zu kuscheln - das alles kann das Gefühl der Zufriedenheit steigern, stellen die ForscherInnen fest.

"Alles in allem können Paare viel tun, um die Leidenschaft am Leben zu halten." Und das sind ja mal wirklich gute Neuigkeiten. 

 

Video: Paula Lambert über den weiblichen Orgasmus und Selbstliebe

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen