< Zur Mobilversion wechseln >

Atlas of Beauty: Atemberaubende Fotos zeigen, wie Schönheit in fast 40 verschiedenen Ländern aussieht

von

Die Fotografin Mihaela Noroc ist um die Welt gereist, um Schönheit in 500 Porträts einzufangen.

ReisenRed.(Wienerin)

"Schönheit ist überall!" So die These der rumänischen Fotografin Mihaela Noroc. Für ihren “Atlas Of Beauty” hat sie natürliche Schönheiten aus 37 Ländern ausfindig gemacht und diese in Szene gesetzt. Einige Jahre lang ist sie dafür mit ihrem Rucksack um die Welt gewandert, das Ergebnis kann sich sehen lassen.

Sie wollte damit die Diversität von Schönheit zeigen, denn: "Es ist so viel mehr als wir in den Massenmedien sehen. Wenn du das Wort ,schöne Frau' bei Google eingibst, wirst du meistens sehr ähnliche Fotos von Frauen sehen. Aber auf den Straßen der Welt, hat Schönheit so viel mehr Facetten. Wir müssen nur unsere Augen öffnen und es sehen", sagte sie gegenüber dem Independent.

 

"Ich habe diese Frau in einem malerischen iranischen Dorf namens Abyaneh getroffen. Wir konnten wegen der Sprachbarriere nicht viel miteinander kommunizieren, aber manchmal braucht man einfach keine Worte."

 

 

"Brasilien hat so viel Armut, Gewalt und Leid, aber es vergisst nicht aufs Lachen, aufs Tanzen, darauf freundlich und großherzig zu sein, sogar in den schwierigsten Momenten. Suelem wurde in Rio de Janeiro geboren, in einer Favela, wurde dann zu ihrer Tante nach São Paulo geschickt, um der Armut zu entgehen. Sie zog nach Rio zurück und arbeitet jetzt sieben Tage die Woche hart in einem Shop, und hofft auf eine bessere Zukunft."

 

 

"Foruzan war auf dem Weg zu einem Malkurs, als ich sie auf den geschäftigen Straßen Teherans getroffen habe." 

 

"Sie ist mir auf einem Markt in Odessa, Ukraine, aufgefallen, wo sie Sonnenbrillen verkaufte. Sie war fröhlich und energisch, auch wenn es der Anfang eines langen Arbeitstages war. Anastasia hat mit 11 Jahren angefangen zu arbeiten. Seitdem hat sie die meisten ihrer Wochenenden und Ferien mit harter Arbeit verbracht, aber nie die Schule ignoriert. Viele würden sich wohl in ihrer Situation beschweren, aber Anastasia war voll von positiver Energie und Stärke."

 

"Ich habe Alice in Timisoara, Rumänien, getroffen, wo sie ihren Abschluss gefeiert hat. Sie hat mir davon erzählt, wie hart die Schule für sie war, weil sie so viel gemobbt wurde. Dieses Jahr war sie unter den Ersten bei der nationalen Mathematik-Olympiade."

 

 

"Leeda ist eine Musikerin am Anfang ihrer Karriere. Ich habe sie im Februar in New York City getroffen."

 

"Das ist Eleni aus Delphi, Griechenland, während des Osterfestivals."

 

"Das ist Sona während des Holi-Festivals, dem Fest der Farben. Dieses große Hindu-Fest ist eines der spektakulärsten weltweit. Das Foto ist in Kathmandu, Nepal, entstanden."

 

 

"Pinar ist Schauspielerin und ich habe sie auf den Straßen von Izmir, Türkei, getroffen." 

 

"Ich habe dieses Foto in Afghanistan, im Wachankorridor, gemacht. Sie hat am Feld gearbeitet, an einem der abgelegensten Orte der Welt, wo die Menschen und die Natur so schön sind, aber das Leben so rau." 

 

 

"Ich habe Monika vor einigen Tagen auf den Straßen von Skopje, Mazedonien, getroffen. Als sie in kleines Kind war, erlebte sie einen schrecklichen Autounfall. Der betrunkene Fahrer hat den Unfall verursacht, aber ging nie ins Gefängnis. Heute, 15 Jahre später, will diese starke und schöne Frau daran arbeiten, dass so etwas nicht passiert. Sie studiert Jus, weil die nicht nur dazu da sind, zu bestrafen, sondern auch um so etwas zu verhindern."

 

"Als ich in Baku, der Hauptstadt von Aserbaidschan war, habe ich viele tolle Frauen getroffen. Per Gesetz herrscht dort zwar Gleichberechtigung, aber viele Frauen müssen weiterhin ihre Ehemänner um Erlaubnis bitten, wenn ich sie fotografieren will. Doch die Dinge ändern sich. Fidan ist eine der tollen Frauen, die nie eine Beziehung anfangen würde, ohne dass sie mit Respekt behandelt wird."

 

Auf ihrem Instagram-Account könnt ihr weitere atemberaubende Fotos und Geschichten der Fotografin sehen. 

 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen