< Zur Mobilversion wechseln >

Gesundheitsgefahr: Studie enthüllt: Während dem Fliegen zu schlafen ist gefährlich

von

Langstreckenflüge über Nacht sind ideal um ein kleines Nickerchen einzulegen? Nicht unbedingt, sagen ForscherInnen der Harvard Medical School.

Reisenred.(Wienerin)

Gute Nachrichten für alle, die während dem Fliegen sowieso kein Auge zu bekommen: Ihr tut eurer Gesundheit damit etwas Gutes!

Denn wie ForscherInnen der Harvard Medical School nun herausgefunden haben, kann das Schlafen während dem Flug verheerende Folgen für unsere Ohren haben.

Trauma durch fehlenden Druckausgleich

Konkret besteht die Gefahr, ein "Barotrauma" (Druckverletzung) zu erleiden. Der Grund: Wenn wir zwischen großen Höhensprüngen, wie es etwa bei Start und Landung der Fall ist, schlafen, führen wir den Druckausgleich (durch Schlucken oder Gähnen) nicht immer aus. 

 

Dadurch kann es passieren, dass die Eustachi-Röhre im Ohr blockiert wird, da der Druck innerhalb des Mittelohrs ein anderer ist, als außerhalb. 

Flugreisen: 8 Fragen rund um's Fliegen, auf die Sie schon immer Antworten haben wollten

Alle 8 Bilder anzeigen »

Im schlimmsten Fall drohen Hörprobleme und Schmerzen

Viele Menschen erleiden im Laufe ihre Lebens ein derartiges Trauma ohne schlimme Folgen. Gerade unter Tauchern ist die Druckverletzung weit verbreitet. 

Hält das Trauma aber an, kann es zu Infektionen, Schmerzen und Hörproblemen kommen, warnen ExpertInnen.

 

Es gibt aber eine gute Nachricht: Das Barotrauma lässt sich einfach vermeiden, wenn man rechtzeitig den Wecker stellt und vor der Landung wieder wach ist, um den Druckausgleich auszuführen. Dann steht einer Runde Schlaf (zumindest für jene, die es schaffen zu schlafen), nichts mehr im Weg.

 

VIDEO Lena Dunham kritisiert Einstellung zum Krankenstand

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

1 Kommentare
milka74
21.09.2017 23:57

Grammatik

Während verlangt den Genetiv