< Zur Mobilversion wechseln >

Österreich-Challenge: 5 coole Tipps für einen Klagenfurt-Besuch

von

Lust auf eine Städtereise oder einen Ausflug, aber keine Lust, weit zu fahren? Unser Kollege hat sich für uns in Österreich umgesehen und als Wiener alle Landeshauptstädte in nur einer Woche besucht. In Teil 6 der Österreich-Challenge meldet er sich aus Klagenfurt.

Maria Loretto Restaurant on August 23, 2013 in Klagenfurt. It is the most famous restaurant on Worthersee.

ReisenLjubiša Buzić(Wienerin)

Ich habe mir vorgenommen, als Wiener alle Landeshauptstädte Österreichs in nur einer Woche zu besuchen. In den letzten Tagen habe ich ein gemütliches St. Pölten kennengelernt, ein hippes Linz, ein seeeehr touristisches, aber schönes Salzburg und ein ausgesprochen urbanes und gleichzeitig alpines Innsbruck – und Bregenz wurde zu meinem ganz persönlichen Geheimtipp. Leider geht es nach nur einem Tag auch schon weiter nach Klagenfurt.

Gute acht Stunden dauert die Zugfahrt von Bregenz nach in die Kärntner Landeshauptstadt. Die Stadt bietet nicht nur den Wörthersee mit seinen Strandbädern (z. B. das ruhige Strandbad Loretto), sondern auch genug für einen Stadtbummel.

 

Klagenfurt-Hopping

Den Lendkai etwa, eine vier Kilometer lange Wasserstraße, die vom Wörthersee ins Stadtzentrum führt. Hier ist das Lendcafé Anlaufstelle für die kreative Szene. Nicht weit davon hat vor Kurzem magdas Lokal eröffnet. Es setzt auf schicke Industrial-Einrichtung und internationale Küche.

 

 

Noch ein Tipp: Die etwas versteckte Gemischtwarenhandlung Hradetzky in der Badgasse ist richtig urig und hat Leckeres aus Kärnten und den südlichen Nachbarländern.

 

 Magdas Lokal, Stauderpl. 1

Durch die lange Anfahrt ist mir leider nicht so viel Zeit geblieben, Klagenfurt anzuschauen. Die Klagenfurterinnen mögen es mir also bitte verzeihen, dass es diesmal nicht ausführlicher war. Was ich gesehen habe, hat mir aber gut gefallen. Ich komme gerne wieder!

 

KLAGENFURT-TIPPS

1.      Das Lendcafé. Villacher Str. 18, facebook.com/Lendhafencafe

2.      Gemischtwarenhandlung Hradetzky, Badgasse 5 gemischtwarenhandlung.at

3.      Der Benediktinermarkt. Wer eine Stadt kennenlernen will, der gehe auf den Markt. Hier am besten auf den Markt. Benediktinerpl. 15

4.      Das raj nennt sich „Verein für Innenhofkultur“ und bringt Konzerte und DJs abseits des Mainstreams nach Klagenfurt. Badgasse 7, innenhofkultur.at

5.      Magdas Lokal, Stauderpl. 1, magdas-lokal.at

 

 

Hinweis: Dieser Bericht wurde ermöglicht durch die Unterstützung der Tourismus Region Klagenfurt am Wörthersee GmbH und Dermuth Hotel

 

 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen