< Zur Mobilversion wechseln >

Gilmore Girls: Neue Gilmore Girls-Folgen sind absolut möglich, sagt die Macherin Amy Sherman-Palladino

von

Wer es kaum erwarten kann, weitere Stories aus Stars Hollow zu sehen, dürfte bald belohnt werden.

KulturRed.(Wienerin)

Stars Hollow kommt zurück! Oder es ist zumindest sehr wahrscheinlich, wie die Gilmore-Girls-Macheirn Amy Sherman-Palladino vor wenigen Tagen in einem Interview mit Radio Times sagte

Eine weitere Revival-Staffel sei durchaus möglich, sagte Sherman-Palladino. Definitiv ist das Ganze zwar nicht, aber die Macherin hat ein paar Hinweise darauf gegeben - und Fans weltweit rasten gerade aus. 

via GIPHY

 

Wie jeder gute Fan weiß, ist die Revival-Staffel auf dem Streamingdienst Netflix gelaufen. Doch derzeit hat Sherman-Palladino einen Vertrag mit Amazon - ihre nächste Serie The Marvelous Mrs. Maisel wird dort am 29. November Premiere feiern. 

Doch es ist sehr wahrscheinlich, dass ein gewisser Vaterschafts-Cliffhanger aufgelöst werden könnte. In besagtem Interview sagte die Serienerfinderin: "Wir haben eine kleine Nische für uns mit Amazon abgesteckt". "Wenn wir es jemals machen wollen, wenn die Mädls und ich zusammenkommen und wir ein Konzept haben, das funktioniert, dann haben wir die Freiheit, es zu tun." 

via GIPHY

Kommt tatsächlich eine neue Staffel?

Wie bereits TVLine berichtete, haben Sherman-Palladino und ihr Mann eine Vertragsklausel mit Amazon, die ihnen erlaubt, mehrere Staffeln der Gilmore Girls zu produzieren. Das heißt: das Revival dürfte auf Netflix bleiben, wo man ja bereits Interesse an einer Fortsetzung bekundet hat. 

 

Und warum sollte man sich extra so eine Klausel in den Vertrag schreiben lassen, wenn man kein Interesse an einer neuen Staffel hat? Das ist eine Frage, die Fans weltweit derzeit weiterhoffen lässt. 

Laut Radio Times gingen die Hauptdarstellerinnen gemeinsam mit der Macherin kürzlich auf ein Mittagessen. Das Revival gemeinsam zu machen, habe sie alle näher zusammengebracht, so  Sherman-Palladino. Über eine mögliche neue Staffel sagte sie: "Es müsste einfach unter den richtigen Bedingungen passieren. Dass wir alle in der gleichen betrunkenen Stimmung sind, um Stars Hollow wieder zu kreieren." Dazu können wir nur sagen: gebt ihnen Wein!

 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

1 Kommentare
Gast: Lorezwei
14.11.2017 18:57

Revival

Wenn wirklich noch eine Staffel geplant ist, kann man nur hoffen, dass das nicht so ein Desaster für Hardcore-Fans wird, wie dieser Jahreszeiten-Sch.. . Das war eine Sabotage an der ganzen vorherigen Serie, die viele Leute echt geliebt haben. Aber aus der so tüchtigen Rory eine Looserin, aus der gefürchteten Emily eine hilflose, der Dienerschaft ausgelieferte an beginnender Demenz zu leiden scheinende Kreatur und aus Mrs. Junkfood eine Ökotante zu machen, war absolut absurd. Wären die Charaktäre vn Anfang an so angelegt gewesen, hätte ich mir wohl kaum zwei Folgen angesehen, geschweige die ganze Serie mehrmals. Und ich hätte keine Gelegenheit gehabt, ein Fan zu werden. Eine weitere Staffel wäre für mich sinnvoll, wenn sie so angelegt wird, dass die ganze Jahreszeiten-Geschichte nur ein Albtraum war, aus dem Loreley nun aufwacht und das Leben jetzt wie gewohnt weitergeht.