< Zur Mobilversion wechseln >

Gruseln: Das sind die besten Filme für gruselige Halloween-Stimmung

von

Wer noch nicht in Gruselstimmung ist, kann mit diesen Filmen nachhelfen.

Die 11 besten Halloween-Filme, um in Gruselstimmung zu kommen

Kulturred.(Wienerin)

An Halloween wollen wir uns ein bisschen Gruseln! Wen das pure Konzept eines Horrorfilms aber paralysiert zurücklässt - keine Sorge! Für die sanfteren Gemüter ist auf dieser Liste auch etwas dabei:

 

11 Filme, die dich in Halloween-Stimmung bringen

 

via GIPHY

 

Die Klassiker

Halloween

Zugegeben, es ist wenig kreativ den gleichnamigen Klassiker gleich als ersten zu nennen, aber als Gruseleinstimmer geht Halloween immer. Wenn Michael Myers mit musikalischer Untermalung seine Opfer jagt, stellen sich auch die Haare am Unterarm auf. Geht sich bei Belieben auch für ein ganzes Grusel-Binge-Wochenende, es gibt insgesamt neun Filme.

 

Scream

Noch mehr Teenie-Slasher! Wes Craven hat in dem 1996er Klassiker (mit 21 Jahren darf man das über einen Film schon sagen) auch erstaunlichen Sinn für die Metaebene bewiesen und ist auch abseits von Schockmomenten ein grauslicher Genuss - inklusive Drew Barrymore als wirklich schöne Leiche.

2015 hat MTV eine Serien-"Fortsetzung" ausgestrahlt. Mit anderen Charakteren in einer anderen Stadt und: Smartphones! Die gab es im letzten Film-Teil Scream 4 auch schon, die MTV-Serie geht aber noch ein bisschen weiter und gibt Antworten auf die brennende Frage, wie moderne Digital Natives mit Slasher-Mördern umgehen.

Das Original:

Die neue Serie:

 

Carrie

Blut, Telekinese, Religion und eine Feuersbrunst - die Verfilmungen von Stephen Kings Erstlingswerk Carrie sind zwar keine Gruselschocker, wirken aber nach. Entweder in der Originalfassung aus 1976 mit Sissy Spacek oder die Neuverfilmung aus 2013 mit Chloe Grace Moretz.

Das Original:

Die Neuverfilmung:

 

Es

Coulrophobie heißt die krankhafte Angst vor Clowns und Stephen King hat mit Es und dem Clown Pennywise vermutlich unzählige Menschen nachhaltig traumatisiert. Tim Curry ist im Original aus 1990 der fangzähnige Kinderalptraum mit roter Nase. Ob Bill Skarsgård als neuer Pennywise im 2017er Remake ähnlich gruselt, kann man aktuell sogar im Kino erörtern.

Das Original:

Die Neuverfilmung:

 

The Craft

Gemobbte junge Frauen entdecken ihre Spiritualität und rächen sich mit magischer Macht, bis ihnen ebenjene zum Verhängnis wird. Danach gerne selbst eine Runde "Leicht wie eine Feder, steif wie ein Brett" spielen.

 

Die Neuen

 

Der Babadook

"Wirklich verstörend und sehr zu empfehlen", hat Stephen King über den australischen Überraschungshit gesagt. Und oh ja, das hier ist einer der besten Horrorfilme seit Jahren: Eine Alleinerzieherin versucht, ihr Haus von einem Monster zu befreien, das aus dem gruseligen Kinderbuch ihres Sohnes gekrochen kam.

 

Sinister

Ein bisschen Fluch, ein bisschen zufällig gefundene, aber umso verstörendere alte Bildträger mit Bewegtbildaufnahmen von Morden und fertig ist das Horror-Gruselkino. Mit Schockern und Aha!-Ende.

 

 

Get Out

Ein wohlhabendes, weißes Mädchen nimmt ihren schwarzen Freund das erste Mal übers Wochenende zu ihren Eltern. Und dann geht alles schief. Mehr wollen wir gar nicht verraten, aber Get Out ist eine angenehme Überraschung im sonst storytechnisch eher lahmen Horror-Genre.

 

Die Lustigen

 

Addams Family

Anjelica Huston als Morticia Addams und Christina Ricci als Wednesday Addams sind das Epitome der schrägen Mutter-Tochter-Einigkeit. Die Männer sind auch in Ordnung. 

 

The Nightmare before Christmas

Ist es ein Halloween-Film? Ist es ein Weihnachtsfilm? Ist das nicht völlig egal, denn Hauptsache es bringt dich irgendwie in Feiertagslaune, was auch immer es für ein Feiertag ist? Tim Burtons Stop-Motion-Stück schafft das bestimmt und ist dabei entzückend gruselig-süß!

 

Hocus Pocus

Bette Middler, Kathy Najimy und Sarah Jessica Parker sind als Hexenschwestern zu Halloween unterwegs und wollen ein paar Kinder fressen, um ewig jung zu bleiben. Klingt nachvollziehbar und amüsiert immer wieder.

 

Noch kein Kostüm? Wir hätten da ein paar Inspirationen:

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen