< Zur Mobilversion wechseln >

SATC 3: Warum "Sex and the City 3" gescheitert ist und was hätte passieren sollen

von

Eine geleakte Handlung von "Sex and the City" sorgt dieser Tage für Aufsehen auf Instagram. Darin steht, wie es mit den vier Darstellerinnen im dritten Teil der Kultserie weitergegangen wäre.

Actors

Kulturred.(Wienerin)

Lange Zeit schien es, als wäre der dritte Teil von "Sex and the City" in trockenen Tüchern. Die Verträge waren angeblich unterschrieben (wir haben berichtet), das Drehbuch geschrieben und die Produzenten bereit, noch ein letztes Mal Filmgeschichte zu schreiben.

Doch es sollte anders kommen: Im letzten Moment sprang Kim Cattrall, die in der Serie Samantha Jones spielte, angeblich ab - und sprengte damit das Filmvorhaben. Cattrall habe, so hieß es wenig später in einem Artikel der Daily Mail, "unerhörte Forderungen gestellt" und damit das Projekt torpediert. Cattrall wehrte sich schließlich auf Twitter und schrieb: "Bin heute mit einem Daily-Mail Shitstorm aufgewacht. Die einzige 'Forderung', die ich gestellt habe, war, dass ich keinen dritten Film wollte & das war 2016", so die 61-Jährige. 

 

Dass es innerhalb des Casts offenbar verschiedene Auffassungen über den dritten Teil gab, bestätigten auch die Meldungen der anderen Darstellerinnen. Kristin Davis zeigte sich auf Instagram "frustriert", Sarah Jessica Parker bestätigte in einem Interview mit dem amerikanischen Magazin "Extra": "Es ist vorbei. Wir machen es nicht. Ich bin enttäuscht. Wir hatten dieses wunderschöne, lustige, herzzerreißende, fröhliche Skript und eine Geschichte mit Identifikationspotenzial".

 

 

 

Die Instagram-Seite "Every Outfit on SATC" veröffentlichte einige Tage nach dem Bekanntwerden des gecancelten Filmprojekts "geheime Dokumente", die die Handlung des dritten Teils verraten sollen.

Darin wird genau aufgelistet, wie sich das Leben der vier Protagonistinnen im letzten Teil weiter verändert hätte. Und eines vorweg: Es wäre (im Gegensatz zum zweiten Teil) ein wirklich guter Film geworden!

 

 

Die geheime Handlung von "Sex and the City 3"

Carrie (Sarah Jessica Parker) begibt sich nach dem verheerenden Verriss ihres Ehe-Ratgebers auf spirituelle Reise zu sich selbst. Zurück aus der Selbstfindung, feiert sie mit einem bissigen Essay über das Leben als New Yorkerin ihr großes Comeback und landet eine Gastrolle in Oprah Winfreys neuem Podcast.

via GIPHY

 

Charlotte (Kristin Davis) geht in ihrem Leben als Mutter voll auf und feiert mit ihrem Mama-Blog große Erfolge. Dem nicht genug, gründet sie ihre eigene Lifestyle-Marke "York & Blatt" für die "moderne jüdische Mutter" und organisiert eine Baby-Party für Stanford & Anthonys erstes Kind, das die beiden mithilfe einer Leihmutter bekommen.

via GIPHY

 

 

Die größte Überraschung liefert Miranda (Cynthia Nixon): Nachdem Sohn Brady sich als schwul outet, erkennt Miranda, was sie eigentlich schon lange vorher wusste: Sie fand Steve eigentlich nie attraktiv - überhaupt fühlte sie sich zu Männern nie hingezogen. Dank der Hilfe ihrer Freundinnen beendet sie die Ehe mit Steve und stürzt sich in ihr neues Leben als Neo-Lesbe. Bei einer Pilates-Klasse trifft sie schließlich auf ihren ersten Schwarm: Helen, gespielt von Tig Notaro.

via GIPHY

 

Auch bei Samantha (Kim Cattrall) läuft es rund: Bei einer exklusiven Illuminati-Sex-Party landet sie unerwartet einen Job als Pressesprecherin in Trumps Regierung im Weißen Haus. Als die "Daily Mail" allerdings heiße Details aus ihrem Privat-Leben ausplaudert (und davon gibt es bei Samatha schließlich genug), hat Samantha einen öffentlichen Zusammenbruch am Podium: Sie bewirft die anwesenden JournalistInnen mit Kondomen und schreit "Ich habe Sex". Nach ihrem öffentlichkeitswirksamen Auftritt landet sie einen Millionen-Deal mit einem Verlag und veröffentlicht ihr erstes Buch.

via GIPHY

 

Natürlich kamen bei vielen Fans Zweifel über die Echtheit der Handlung auf. Denn, so schön es auch klingt - Informationen, die unter Instagram-Fotos veröffentlicht werden, entsprechen selten der Wahrheit. 

Ausgerechnet Sarah Jessica Parker hitzte die Diskussionen rund um die Wahrheit der Handlung an. Unter dem Foto kommentierte sie: 

"Ja. Das ist der offizielle Entwurf, bestätigt vom Studio. xx".

 

Gut möglich, dass Parker damit die Fans nur ein bisschen necken wollte, aber vielleicht steckt auch ein bisschen Wahrheit hinter ihrem satirischen Kommentar? 

 

 

❗️EXCLUSIVE❗️ We got our hands on a copy of the script for the third Sex and the City film, which will be shelved indefinitely because Kim Cattrall reportedly will not sign on to the project. Lucky for you guys, we have highlighted the juiciest bits below, broken down by character: _______________________________________________________🍸CARRIE🍸After facing extensive online criticism for problematic statements made in her latest book, Carrie goes on a spiritual quest to find her wokeness. She then chronicles her experience of public humiliation and personal growth in an unflinchingly honest New Yorker essay, which revives her career and lands her a guest spot on Oprah’s podcast. 🎀CHARLOTTE🎀 After her UES Mommy blog goes viral, Charlotte starts her own lifestyle brand “York & Blatt” for the modern Jewish mom with WASP tendencies. She also throws a memorable baby shower for Stanford and Anthony, who are expecting their first child via a surrogate ⚡️MIRANDA⚡️After Brady comes out to her as gay, Miranda is forced to address what she has known all along: that she has never been attracted to Steve, or to any man for that matter. With the support of her friends, she ends her marriage and embarks upon a new life as an out lesbian. Tig Notaro plays her love interest Helen, who she meets at a pilates class 👠SAMANTHA👠 After accepting an invitation to an exclusive illuminati sex party in Washington DC, Samantha unexpectedly lands herself a new job in the White House as Trump’s latest press secretary. However, when sordid details of her personal life emerge in a Daily Mail article, she has a breakdown at the podium, screaming “I have sex!” and throwing condoms at the White House press corps, landing her a seven figure book deal. #Fanfic #Satire #SATC3

Ein Beitrag geteilt von Every Outfit on Sex & the City (@everyoutfitonsatc) am

 

Wahrscheinlicher ist, dass der Instagram-Account hinter der Idee der Handlung steckt und es sich eher um "Fan Fiction" als geleakte Dokumente handelt (siehe Hashtags unter dem Posting). 

 

Wir sind von dem Plot jedenfalls begeistert und finden, man könnte ruhig öfter die Fans für Drehbuch engagieren. Schlechter als der zweite Teil dürfte die Handlung dadurch nämlich sicherlich nicht werden.

 

via GIPHY

 

Frauenpower: Diese Serien gefallen allen, die starke Frauen lieben

Alle 9 Bilder anzeigen »

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen