< Zur Mobilversion wechseln >

Rezept: Pumpkin Spice war gestern: Hier kommt der Chestnut Latte

von

Das perfekte Heißgetränk für kalte Tage: Café Latte mit Maronigeschmack.

Kochenred.(Wienerin)

Der allseits beliebte Pumpkin Spice Latte bekommt diesen Herbst Konkurrenz. Denn mit der heimischen Maroni kann man auch köstliche Kaffeekreationen zaubern, wie die Wiener Bloggerin Trixi von "amigaprincess" und der Kaffeevollautomaten-Hersteller JURA zeigen:

Chestnut Latte: Das brauchst du

·       200 g Maroni, gegart aus dem Beutel

·       1 doppelter Espresso 

·       5 EL Zucker

·       5 EL Wasser

·       1 TL Zimt

·       Milch

·       eine Prise Vanillezucker

·       karamellisierte Maroni

 

Wiener Kaffeehauskultur: Das sind die 10 Klassiker unter Wiens Kaffeehäusern

Alle 10 Bilder anzeigen »
 

So geht’s

1.  Wasser mit Zucker und Zimt aufkochen lassen. Danach die Maroni hinzugeben und mit der Gabel oder einem Pürierstab zerdrücken.

2.  Etwa einen Esslöffel vom Maronipüree in ein großes Glas geben, den Espresso hineinfließen lassen und gut verrühren. Die Milch aufschäumen, mit Vanillezucker süßen und in das Glas gießen.

3.  Als Topping eine Prise Zimt und karamellisierte Maroni drüberstreuen. Fertig ist der herbstliche Kaffeegenuss!

via GIPHY

 

Tipp: Das restliche Maronipüree für etwa vier weitere Portionen bleibt in einem luftdicht verschlossenen Glas für einige Tage im Kühlschrank frisch.

 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen