< Zur Mobilversion wechseln >

Artikel versenden

Es gibt schon wieder einen neuen Gin und er schmeckt nach Rhabarberkuchen

Für diese Nachmittage, an denen man sich nicht zwischen Drinks und Kuchen entscheiden kann.






Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@wienerin.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.

Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox.