< Zur Mobilversion wechseln >

Alkohol: Rosé - das neue Lieblingsgetränk der Millennial-Generation

von

Die Wein-Sorte erfreut sich in den sozialen Medien größter Beliebtheit.

KochenRed.(Wienerin)

Lange Zeit wurde der Rosé als Mischung aus Rot- und Weißwein verschmäht und nicht wirklich ernst genommen.

Dank Pinterest & Co. feiert er in der Millennial -Generation (1980-2000 Geborene) sein längst überfälliges Comeback.

 

Der Rosé

Roséweine sind hellfarbige Weine, die aus roten Trauben gewonnen und wie Weißwein hergestellt werden.

Die Sorte ist besonders im Sommer beliebt, da sie (wie Weißwein) gekühlt getrunken wird.

 #millennialpink

Dass ausgerechnet ein pastellfarbenes Getränk zum Lieblingsdrink der Millennials avancierte, ist natürlich kein Zufall. Schließlich lässt sich der Rosé ideal auf Instagram inszenieren und eignet sich hervorragend für Cocktail-Rezepte auf Pinterest.

Die Farbe "Millennial-Pink", die der des Rosé zum Verwechseln ähnlich ist, gilt schon länger als Lieblingsfarbe der jungen Generation. 

 

 

 

In Vino Veritas: 6 Gründe, warum wir mehr Wein trinken sollten

Alle 7 Bilder anzeigen »

Frosé?

Auch Gourmets und Cocktail-Experten haben den Trend weltweit für sich entdeckt und kreieren seither, durchaus öffentlichkeitswirksam, Rezepte mit der Weinsorte.

Der Frosé oder Rosé Slushie sind nur einige der kreativen Kreationen, die in letzter Zeit entstanden sind (und zugebenermaßen auch noch ziemlich hübsch aussehen).

 

Dass der Rosé-Trend nicht nur ein Internetphänomen ist, sondern tatsächlich stattfindet, bezeugen auch die Verkaufszahlen. So gingen Verkäufe des Rosé im -nicht ganz so wein-affinen- Großbritannien um bis zu 16 Prozent nach oben. In Deutschland konnte der Marktanteil in den letzten Jahren von zwei auf 12 Prozent, gesteigert werden.

 

VIDEO: Das sind die besten Zutaten für Infused Water

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen