< Zur Mobilversion wechseln >

Mindesthaltbarkeitsdatum: Joghurt ist laut Greenpeace-Test auch nach sechs Monaten noch gut

von

Seit Anfang des Jahres hat die NGO Greenpeace acht Lebensmittel, die das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten haben, regelmäßig überprüft. Tofu, Eier und Wurst waren auch dabei.

Joghurt noch lange haltbar

KochenRed.(Wienerin)

Laut Test von Greenpeace ist Joghurt selbst 26 Wochen nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums einwandfrei. Aber nicht nur das: Die Umweltschutzorganisation hat seit Anfang des Jahres acht Lebensmittel, die das Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten haben, regelmäßig überprüft. Und ist zu einem spannenden Ergebnis gekommen. 

Sechs der anderen sieben Lebensmittel, darunter Tofu, Eier und Wurst, haben auch deutlich länger gehalten, als es das Mindesthaltbarkeitsdatum vermuten lässt.

 

Bevor man Lebensmittel wegwirft, sollte man sie probieren

 

Zwei Wochen nach dem Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) wurden die Proben zum ersten Mal mikrobiologisch und im Sinnesbefund sensorisch (Aussehen, Geruch und Geschmack) untersucht, so Greenpeace in seinem Bericht. Über die nächsten Monate wurden acht weitere Tests im zweiwöchigen Rhythmus durchgeführt. Für Produkte, die vier Monate nach Ablaufen des MHD noch in Ordnung waren, wurden je nach Vorhandensein von ausreichend Probematerial weitere Tests nach fünf, sechs und neun Monaten geplant.

 

Nur bei einem Produkt war das MHD realitätsnah: veganer Brotaufstrich, der bereits nach zwei Wochen als "gärig" beschrieben wurde. Alle anderen Produkte waren weit über das MHD genießbar. Räuchertofu und Soja-Joghurt haben jeweils über 18 Wochen, die Eier immerhin über 10 Wochen länger gehalten. Der verpackte Kuchen sowie die Salami waren mehr als acht Wochen nach dem Ablauf des MHD noch verzehrbar und der verpackte Schnittkäse hielt über sechs Wochen. Joghurt ist als letztes Produkt auch sechs Monate nach Testbeginn in Ordnung. 

 

Greenpeace

 

Besser sei es dennoch, Lebensmittel nicht im Übermaß zu kaufen und daheim darauf zu achten, dass zuerst eingekaufte Produkte auch als erstes gegessen werden, so Greenpeace. 

 

Video: Diese Alternativen zu Avocados gibt es

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen