< Zur Mobilversion wechseln >

Artikel versenden

Politmütter und das Märchen der gleichberechtigten Kinderbetreuung

Eine politische Spitzenposition und ein Babybauch widersprechen sich zum Glück nicht mehr. Frauen wie ÖVP-Nachhaltigkeitsministerin Elisabeth Köstinger und die neuseeländische Premierministerin Jarcinda Ardern setzen ein Signal für die Vereinbarkeit von Karriere und Familie. Aber ist das genug?






Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@wienerin.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.

Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox.