< Zur Mobilversion wechseln >

Artikel versenden

Das süße Nichtstun am Arbeitsplatz

Der Sozialwissenschafter Roland Paulsen erforscht „leere Arbeit“. Also jene Zeit, die wir an unserem Arbeitsplatz mit privaten Dingen verbringen. Denn trotz steigendem Leistungsdruck scheinen wir immer mehr davon zu haben.






Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@wienerin.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.

Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox.