< Zur Mobilversion wechseln >

Blood Normal: Im Jahr 2017 gibt es endlich eine Werbung mit echtem Menstruationsblut

von

Weil Menstruationsblut normal ist, gibt es endlich auch eine Werbung, in der es gezeigt wird.

GesundheitRed.(Wienerin)

Blau, steril und sauber: So wird uns Menstruation in der Werbung meist verkauft. Denn Menstruationsblut ist nach wie vor ein Tabu, das nicht gern gezeigt wird. Umso besser wenn es endlich Frauenhygiene-Firmen gibt, die die natürlichste Sache der Welt auch als das darstellen, was sie ist: rot und blutig. 

Die britische Marke Bodyform, die ursprünglich in Schweden gegründet wurde, hat bereits vergangenes Jahr mit einer Menstruationswerbung, in der Blut vorkommt, für jede Menge Body-Positivity gesorgt. Doch damals war es "normales" Blut - diesmal wird Blut in der Binde gezeigt, und das ist im Jahr 2017 tatsächlich revolutionär. 

 

 

Die Werbung zeigt neben einer roten Flüssigkeit, die auf eine Binde gegossen wird, um die Saugfähigkeit zu demonstrieren, auch eine duschende Frau, der Menstruationsblut am Bein herunterrinnt. Bodyforms Botschaft: Menstruationsblut ist nichts, wofür sich Frauen schämen sollten. Denn es ist schlicht und einfach alltäglich. Im Video ist auch ein Mann, der Binden kauft, zu sehen. Er versteckt sie nicht hinter einer Packung Magazine, sondern er kauft sie einfach. Ganz normal und so wie es sein sollte. 

 

Die Werbung wurde nach einer erschreckenden Studie, die von der Firma in Auftrag gegeben worden war, gedreht. Bei dieser gaben eine von fünf Frauen an, dass ihr Selbstbewusstsein einen Schaden davongetragen hat, weil Perioden nicht offen thematisiert werden. Zeit wird's also, dass weibliche Körperfunktionen nicht mehr versteckt werden. 

 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen