< Zur Mobilversion wechseln >

Aua!: Eine Frau hat 27 Kontaktlinsen im Auge verloren und nichts davon bemerkt

von

Ärzte fanden insgesamt 27 Kontaktlinsen im Auge einer 67 Jahre alten Patientin. Die Frau sollte wegen ihres Grauen Stars operiert werden.

Frau hatte 27 Kontaktlinsen im Auge

Gesundheitred(Wienerin)

Wahrscheinlich hat jede Kontaktlinsenträgerin abends schon mal eine Linse im Auge vergessen (und sich morgens für den Bruchteil einer Sekunde gedacht, sie sei auf wundersame Weise geheilt und könne plötzlich perfekt sehen).

Eine britische Pensionistin hat jetzt aber einen gruseligen Rekord aufgestellt. Insgesamt 27 (in Worten: Siebenundzwanzig!) Kontaktlinsen haben Ärzte aus ihrem Auge geholt.

 

 

via GIPHY

 

Die Frau sollte wegen eines grauen Stars operiert werden, bei der Voruntersuchung fand die behandelnde Ärztin Dr. Rupal Morjaria aber 17 alte Monatslinsen im Auge. Die Kontaktlinsen waren zu einer „bläulichen Masse“ verklumpt und „von Schleim zusammengehalten“ steht im Bericht des British Medical Journal. Bei einer zweiten Inspektion fand die Ärztin zehn weitere Kontaktlinsen. Die Operation wurde wegen der Infektionsgefahr verschoben.

 

Ruhe für die Augen: 10 beruhigende Bilder, die deinem Hirn eine Auszeit gönnen

Alle 10 Bilder anzeigen »

 

„Sie war ziemlich schockiert,“ sagte Dr. Rupal Morjaria, die ihre Fachausbildung zur Augenärztin macht, der medizinischen Fachzeitschrift Optometry Today. Die Patientin war jedenfalls nicht die Einzige, die schockiert war: „Niemand von uns hat sowas jemals zuvor gesehen. [...] Es war ein wirklich großer Klumpen. Wir waren sehr überrascht, dass die Patientin es nicht bemerkt hat, weil die Linsen ziemlich viele Irritationen auslösen.“ 

 

Die Frau trägt seit 35 Jahren Kontaktlinsen, hat aber nur selten eine Augenarzt aufgesucht. Ihr ist nicht aufgefallen, dass sie einige der Kontaktlinsen verloren hat. Sie dachte, ihre Beschwerden kämen schlicht durch ihre trockenen Augen und ihr Alter.

 

Dr. Morjaria hatte sich entschieden, den Fall zu veröffentlichen, weil die meisten Ärzte es nicht für möglich halten, so viele Kontaktlinsen im Auge zu verlieren, ohne ernsthafte Symptome zu zeigen. Sie hofft außerdem, durch diese Geschichte die Achtsamkeit der KontaktlinsenträgerInnen zu erhöhen: „Es ist so einfach, sich Kontaktlinsen im Internet zu bestellen und die Leute schieben ihre regelmäßigen Kontrolltermine auf. Kontaktlinsen werden häufig verwendet, aber wir sehen immer wieder Leute, die sie nicht richtig anwenden und ernste Infektionen riskieren, durch die man sein Sehvermögen verlieren kann.“

 

via GIPHY

 

 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen