< Zur Mobilversion wechseln >

Entlarvt: Die NASA hat ein Produkt auf Gwyneth Paltrows Lifestyle-Blog als Unsinn bezeichnet

von

Goops "Wunder-Sticker" sollen gegen Schmerzen, schlechte Laune, Kater, und Angstzustände helfen. Laut NASA-Wissenschaftern sind sie absoluter Mist.

GesundheitRed.(Wienerin)

Das Internet ist ein absurder Ort. Das weiß jeder, der sich ein einziges Mal durch vorgeschlagene Youtube-Videos geklickt hat. Alternativ kann man immer mal wieder einen Blick auf Gwyneth Paltrows pseudowissenschaftliche Lifestyle-Seite Goop werfen.

Dort werden uns in schöner Regelmäßigkeit tolle Dinge ans Herz gelegt. Wir sollen unsere Vaginen dampfreinigen oder ein Jadeei einführen in selbige einführen.

Jetzt kann man auf Goop Sticker der Marke Body Vibe erwerben. Die sind aus „hochentwickeltem, leitenden Kohlenstoffmaterial, das auch die NASA verwendet.“ Auf die Haut geklebt sollen sie die innere Balance ausgleichen und gegen Alltagsstress, Angstzustände und leere Energiereserven helfen. Und das für „nur“ 120$ für 24 Stück. Bitte was?

 

 

Rushing-Woman-Syndrom: Dauerstress, unter dem viele Frauen leiden

Alle 9 Bilder anzeigen »

 

Der lustige Astronaut?

Langsam: Sticker zum auf die Haut aufkleben. Aus Karbonat. Gegen Alltagsstress und andere Beschwerden. Der logische Schluss müsste sein, dass kein Astronaut jemals irgendwelche Stresssymptome zeigt, während er in feindlicher Atmosphäre im All schwebt. Der Weblog Gizmodo hat bei der NASA nachgefragt. Die hat abgewinkt. Raumanzüge sind gar nicht nicht aus Karbonat.

Body Vibes behauptet, die Sticker helfen gegen Schmerzen, schlechte Laune, Kater, und Angstzustände. Manche sollen Energie spenden, andere beim Runterkommen helfen oder den Teint verbessern . Möglich ist das alles, weil Body Vibes-Gründer Richard Eaton „[...] einen Weg gefunden hat, die Biofrequenz des menschlichen Körpers anzuzapfen. Die meisten Rechercheergebnisse sind aber vertraulich und firmeninterne Information.“ Aha.

 

via GIPHY

 

„Was für ein Bullshit“

Mark Shelhamer, ehemaliger Leiter der NASA Human Research Division fällt dazu nur „Wow. Was für ein Bullshit.“ ein. Nach der Veröffentlichung von Gizmodo verschwand der Hinweis auf das spacige Astronautenmaterial auf Goop, man warte auf „zusätzliche Nachweise“.

Body Vibes selbst hat kurz darauf eine Entschuldigung veröffentlicht. Das Unternehmen bedauere, die Angaben des Lieferanten ohne Prüfung übernommen zu haben. Auf die Wirksamkeit der Sticker habe die Herkunft des Materials aber keinen Einfluss, das Produkt sei qualitativ hochwertig und effektiv. Naja, wer's glaubt.

 

via GIPHY

 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen