< Zur Mobilversion wechseln >

Trend: Du solltest aufhören, dir schwarzes Zeug ins Gesicht zu schmieren, sagt Öko-Test

von

Instagram ist voll von Selfies mit der schwarzen Maske, in den Drogerie-Regalen liegt schwarze Zahnpasta - alles nur Marketing-Gag ohne Wirkung? Nicht nur das, hat Öko-Test herausgefunden.

Black Mask

GesundheitRed.(Wienerin)

Kohle oder Vulkanstein in Zahncremes, Peelings, maksen und Reinigern sollen Herstellern zufolge ware Beauty-Wunder vollbringen. Öko-Test ist dem nachgegangen und hat bereits im Jahr 2016 15 kohle- und vulkangesteinhaltige Kosmetikprodukte untersucht und ist zu einem erschreckenden Ergebnis gekommen: Mehr als die Hälfte der Produkte enthielt gesundheitsschädliche Inhaltsstoffe, die teilweise unter Krebsverdacht stehen und deshalb sogar in der EU verboten sind.

Alles Marketing? Wirkung nicht nachweisbar

Laut Öko-Test konnte kein Hersteller der untersuchten Produkte konkrete Daten zur versprochenen Wirksamkeit vorlegen. Das Versprechen: Aktivkohle und Vulkangestein würden die Haut entschlacken oder bei Zahnpasta Verfärbungen von den Zähnen entfernen.

Black toothpaste. Charcoal! #blacktoothpaste#charcoal#charcoaltoothpaste

Ein Beitrag geteilt von Julie (@randommadness) am

Besorgniserregende Inhaltsstoffe

Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe (PAK) wurden in mehr als der Hälfte der Testprodukte gefunden. Die Stoffe sind laut EU-Kosmetikverordnung verboten und stehen unter dringendem Krebsverdacht.

Fazit: Mehr Schmutz als vorher und falsche Versprechungen

Öko-Test nimmt sich kein Blatt vor den Mund: "Wenn man sich mit einem Reinigungsprodukt auf Grund der enthaltenen Schadstoffe fast noch mehr Schmutz auf die Haut reibt, als man herunterwäscht, läuft etwas gehörig schief. Für problematische Inhaltsstoffe gibt es daher Notenabzug. Ebenso für falsche Versprechungen - ohne vollständige und glaubhafte produktbezogene Studien konnten uns die Hersteller nicht davon überzeugen, dass ihr Produkt besser ist als ein herkömmliches."

Alle Details zum Öko-Test gibt es hier.

 

VIDEO: Vom Traum eines gleichberechtigten Österreichs

 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen