< Zur Mobilversion wechseln >

Österreichs Seen: Top 14

Österreich Werbung/ H.Wiesenhofer

Neusiedlersee, Burgenland


Groß und seicht – das ist der Neusiedlersee. Das 320 km² große Gewässer ist nur bis zu 1,8 m tief und damit das seichteste Gewässer Österreichs. Dank der guten Windverhältnisse, ist der See bei Surfern und Seglern beliebt, die Seebäder und Strandlokale laden zum Verweilen ein.
www.neusiedlersee.com

Mehr zum Thema:

Welcher See passt zu Ihnen?
Hier urlauben die mächtigsten Frauen der Welt >>
10 Reisetaschen für den Urlaub >>

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

1 Kommentare
Gast: Monika St.
20.08.2013 19:51

Wolfgangsee

Für mich ist ernach dem Traunsee der schönste See und man sollte es nicht glauben im Gegensatz zum Traunsee kam mir hier das wasseer richtig warm vor. In St.Gilgen ist es wunderschön.