< Zur Mobilversion wechseln >

Solidarität: Alleinerziehende Mama hat kein Geld für Schulausflüge - und das Internet spendet fast 14.000 Euro

von

Nach einem Post auf Twitter spendeten der alleinerziehenden Mutter Hunderte Internet-Nutzerinnen und Nutzer Geld.

Jetztred.(Wienerin)

Manchmal schreibt das Internet auch schöne Geschichten - so wie diese hier. Eine alleinerziehende Mutter schafft es nicht, die Beträge für das Schullandheim ihrer Kinder zu stemmen. Sie schreibt darüber einen berührenden Tweet und fragt das Internet nach 750 Euro. Doch sie hat etwas ganz Anderes bekommen: mittlerweile sind auf dem Spendenkonto bereits fast 14.000 Euro zusammengekommen.

 

Mit diesem Tweet fing alles an:

 

Die Mutter ist 35 Jahre alt und arbeitet als Kinderkrankenschwester, wie bento.de berichtet. Ihre vier Kinder zieht sie alleine groß, der Vater zahlt lediglich Mindestunterhalt. Das führt im Alltag natürlich zu finanziellen Problemen, wie die Mutter schreibt. Sie erzählt auch, dass das älteste Kind bereits finanziell mithelfen muss. 

 

Hilfsbereitschaft: "Ich bin überwältigt"

 

Mit dem Post auf Twitter sei es ihr aber nicht um finanzielle Unterstützung gegangen. Eigentlich wollte sie ihren Frust loswerden. Doch immer mehr Menschen boten ihr ihre Hilfe an - und daraus wurde dann eine Crowdfunding-Website. Bisher sind bereits fast 14.000 Euro zusammengekommen. Eine Spenderin schreibt: "Verrückt an der Sache ist ja, dass ich ein paar Euro beigetragen habe, die mir nicht fehlen. Ich mich aber den ganzen Tag lang mitfreuen darf, wie viele mitmachen, wie viel zusammen ist und was es mit Dir macht. Hab schon mehr Geld ausgegeben mit weniger Wirkung. So schön!"

 

Die Mutter ist überwältigt von der Anteilnahme und schreibt im Spendentext: "Oh, ich bin wahnsinnig überwältigt. Von der Hilfsbereitschaft. Von der Anteilnahme. Es berührt mich. Sehr."  

 

Berührend: 15 Fotos, die euren Glauben an die Menschheit wiederherstellen werden

Alle 15 Bilder anzeigen »
 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen