< Zur Mobilversion wechseln >

Influencer: Mit einem Fuß-Fetisch kann man auf Instagram viel Geld verdienen

von

Es geht nicht immer um Outfits und Avocado-Toasts: Mittlerweile nutzen Fuß-Fetisch-Models Instagram als Kanal für ihre Fotos - und lassen sich die von ihren Fans teuer bezahlen.

Instagrammer machen viel Geld mit deinem Fuß-Fetisch

Jetztred(Wienerin)

Über 70.000 US-Dollar macht die Kanadierin Jessica Gould im Jahr mit dem Posten von Fotos ihrer Füße auf Instagram, berichtet die Website omr.com. Und damit ist sie nicht allein: Zahlreiche Fuß-Models nutzen die Social-Media-Plattform als Kanal für ihren Content und Fuß-Fetischisten aus aller Welt zahlen gutes Geld dafür.

#instafeet: Viel Geld für Fuß-Fotos

Unter den Hashtags #instafeet (1,4 Millionen Beiträge) oder #feet (9,1 Millionen Beiträge) finden Fuß-Fetischisten öffentlichen Content, für die Fuß-Models richtig lukrativ wird es aber so: Ihre Profile sind privat, also nicht öffentlich einsehbar. Wer ihnen folgen möchte, muss sich freischalten lassen - und für diesen exklusiven Zugang bezahlen. Entweder per Überweisung via PayPal oder, indem man etwas von der Amazon-Wunschliste des Fuß-Models kauft.

Remember my little foot fans, your Goddess V is always pleased with Tributes (💗😈PayPal, Google Wallet, CashApp😈💗) --- ...SO, with that said my little ones, if you spoil me and my soles with your hard-earned cash, I'll be sure to spoil you back. I love surprises, and even more than that, surprising you all 😘💗 --- Now, get back to worshipping my soles 😈 --- #instafeet #footfetishnation #cashpig #prettyfeetgang #footmodel #footqueen #prettyfeet #footgoddess #cutefeet #footfetishcommunity #footfetishgroup #softsoles #cutetoes #prettytoes #asianfeet #asiantoes #financialdomination #feetworship #footworshipping #beautifulfeet #beautifultoes #prettysoles #wrinkledsoles #smoothsoles #feetfetishnation #feetworld #findomme #asianfoot #findom

Ein Beitrag geteilt von 👣💗 Goddess V. 💗👣 (@thesoftsoles) am

Auch maßgeschneiderten Content gibt es: Per Instagram-Direktnachricht kann man besondere Posen, Hintergründe und Inszenierungen anfragen, für minutenlange Videos werden vierstellige Dollar-Beträge fällig.

Eingangs erwähnte Jessica Gould verzeichnet 15.000 Follower auf ihrem Profil mit dem Künstlernamen "Miss Scarlett Vixxen" und macht mit einem Fetisch gutes Geld.

via GIPHY

Katzenlady: Diese Frau und ihre 12 (!) Katzen sind die neuen Stars von Instagram

Alle 7 Bilder anzeigen »

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen

1 Kommentare
marhau
12.02.2018 14:00

ich

hab krieg auch immer Anfragen, wenn ich meine Schuhe bei willhaben verkaufen will ob es auch Fotos gibt, wo die Schuhe getragen werden. Hmm, in Zukunft werde ich Fotos davon verkaufen...