< Zur Mobilversion wechseln >

Online: So löschst du dich aus dem Internet

von

Oder zumindest die Unzahl an Newslettern aus deinem Email-Posteingang.

So löschst du dich aus dem Internet

Jetztred(Wienerin)

Wenn du all deine Spuren im WWW, wie das Internet früher hieß, verschwinden lassen möchtest, hilft dir eine von schwedischen ProgrammiererInnen entwickelte Website dabei: Auf deseat.me wird die eigene Internet-Präsenz aufgeräumt. Das Service bietet die etwa die Möglichkeit, alle Websites, auf denen man sich registriert hat, aufzulisten und gegebenenfalls in einem Aufwaschen den "Unsubscribe"-Button für die daraus resultierenden Newsletter zu löschen.

Haken hat die Sache aber schon (hallo, wir sind hier schließlich im Internet): Um diese Informationen abzufragen, benötigt deseat.me deine Email-Adresse und das dazugehörige Passwort. Alarmstufe Rot? Nicht nötig, meinen die Seiten-Entwickler Wille Dahlbo und Linus Unnebäck gegenüber Digital Spy: Sie würden Datenschutz und die Privatsphäre der UserInnen ernst nehmen und die Infos nicht auf ihren Servern speichern. Aha.

Zweiter Haken: Der Dienst ist momentan auf Gmail- und Outlook-Services limitiert.

 

Selbstbefriedigung: Hier findest du die besten Pornos des Internets

Alle 6 Bilder anzeigen »

 

Internet: Die lustigsten Facebookpostings, die unabsichtlich gepostet wurden

Alle 16 Bilder anzeigen »
 

 

 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen