< Zur Mobilversion wechseln >

Missguided: Diese Kampagne kommt ganz ohne Photoshop aus - und das Internet liebt sie

von

Die neue Werbekampagne der Fashionkette Missguided sorgt für Begeisterungsstürme. Der Grund: sie verzichtet auf Photoshop.

Jetztred.(Wienerin)

"Wir pfeifen auf Perfektion." Mit diesen Worten beschreitet die Fashionkette Missguided neue Wege und verzichtet ganz auf Photoshop in ihrer neuen Werbekampagne, die seit Tagen für Begeisterung im Netz sorgt.

"Wir versichern euch, dass wir nie wieder die perfekten ,Imperfektionen' unserer Models retuschieren werden", steht auf der Website. Der #MakeYourMark-Spot zeigt Models, Body-Positive-Aktivistinnen und Bloggerinnen, die Frauen dazu ermutigen, sich selbst zu lieben, ihre "Makel" zu feiern und "abzulehnen, was die Welt als Perfektion ansieht". 

 

 

Für so viel Ehrlichkeit und Authentizität wird die Marke belohnt, denn die Kampagne wird im Internet gefeiert:

 

 

Ähnliche Begeisterung löste eine Kampagne der Marke ASOS dieses Jahr bereits aus. Bleibt nur zu hoffen, dass sich auch andere Modeketten dem Beispiel anschließen.  

 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen