< Zur Mobilversion wechseln >

Artikel versenden

Alleinerzieherin kritisiert Kurz: "Ihre Aussage ist frauenfeindlich und stürzt Kinder in die Armut"

"Zu ihrem Vorschlag Alleinerzieherinnen müssten erst ihren Besitz veräußern, um Unterhaltsvorschuss vom Staat zu erhalten."






Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@wienerin.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.

Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox.