< Zur Mobilversion wechseln >

Depression: Chester Benningtons Frau teilt Video, das ihn wenige Stunden vor seinem Tod zeigt

von

Talinda Bennington, die Witwe des Linkin Park Sängers, sagt: "Depression hat nicht immer ein Gesicht oder eine Form."

Linkin Park

JetztRed.(Wienerin)

Im Juli 2017 wurde der Linkin Park-Sänger Chester Bennington in seinem Haus in der Nähe von Los Angeles tot aufgefunden. Er hatte sich das Leben genommen.

Doch nur wenige Stunden zuvor hatte er mit seiner Familie gelacht und herumgeblödelt. Das zeigt jetzt ein Video, das seine Frau Talinda Bennington auf Twitter öffentlich machte. Damit will sie zeigen: "Depression hat nicht immer ein Gesicht oder eine Form."

 

Denn oft fragen sich die Hinterbliebenen, warum sie nichts bemerkt haben oder wie sie den Selbstmord hätten verhindern können. "Mein nächster Tweet ist der persönlichste, den ich je geschrieben habe", kündigte Talinda Bennington, die 12 Jahre lang mit dem Musiker verheiratet war, auf dem Kurznachrichtendienst an. Sie hat seit seinem Tod daran gearbeitet, das Bewusstsein für Depressionen in der Gesellschaft zu schärfen. 

Video entstand kurz vor seinem Tod


In ihrem darauffolgenden Tweet, einem 40-sekündigen Video, ist ihr verstorbener Mann zu sehen - spielend und lachend im Kreis seiner Familie. 

 

 

 

"So hat Depression für uns 36 Stunden vor seinem Tod ausgesehen", schreibt seine Frau. "Er liebte uns SO sehr und wir liebten ihn." Mit dem Hashtag #MakeChesterProud will sie, dass ihre Botschaft verbreitet wird - und andere Menschen mehr über Depressionen und Suizidgefährdung lernen, damit Betroffenen geholfen wird.

 

Österreichweite Krisennotrufnummern - Hilfe in Lebenskrisen von 0–24 Uhr

Tel.: 142

(Mo–So 0–24 Uhr), kostenlos vom Festnetz und allen Handyanbietern

Gesprächsunterstützung in Krisen, bei Problemen, zur Entlastung

www.telefonseelsorge.at  

 

Mehr zum Thema: 4 Tipps für den Umgang mit Depressionen bei FreundInnen.

 

Video: Tipps für mehr Glücksgefühle

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen