< Zur Mobilversion wechseln >

Sexismus-Eklat: Chinesisches Restaurant bietet Frauen mit großen Brüsten Rabatte an

von

Eine sexistische Rabatt-Aktion aus China sorgt derzeit für Aufregung: in einem Restaurant werden Frauen mit großen Brüsten Rabatte zugesichert.

JetztRed.(Wienerin)

Es gibt Dinge, die gibt's gar nicht: Ein Restaurant in China bietet seinen Kundinnen je nach Körbchengröße Rabatte an. Wer mehr einen großen Busen hat, spart auch mehr Geld

Die sexistische Aktion sorgt gerade für Aufregung im Netz. Wie die Qianjiang Evening Post berichtet, haben sich KundInnen beschwert, als sie die Poster gesehen haben. Das Trendy Shrimp Restaurant in einem Einkaufszentrum in Hangzhou bewirbt sein Essen nämlich mit fragwürdigen Mitteln: Das Plakat zeigt Frauen in Unterwäsche und mit dem Slogan "Die ganze Stadt sucht nach BRÜSTEN". Je nach Körbchengröße bekommen die Frauen auch mehr Rabatt: Je größer, desto billiger lautet die Devise. Körbchengröße A bringt fünf Prozent Rabatt, Größe G 65 Prozent.

 

QIANJIANG EVENING POST

 

Die Poster wurden Anfang August öffentlich und wurden seither auch entfernt - aber der Restaurantmanager steht noch immer hinter seiner Idee: "Als die Werbung gestartet ist, sind die KundInnenzahlen um 20 Prozent gestiegen", sagt er der BBC. "Manche der Mädchen waren wirklich stolz - sie hatten nichts zu verstecken." Die Rabattaktion führt er jedenfalls trotzdem weiter. 

 

Er versicherte, dass die Kundinnen den Rabatt von den Kellnerinnen und nicht vom männlichen Personal zugesprochen bekommen haben, um "Peinlichkeiten" zu vermeiden. Das Einzige, das daran peinlich bleibt, ist jedoch nur die Aktion selber. 

 

Video: Trumps Sexismus-Sager

 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen