< Zur Mobilversion wechseln >

Artikel versenden

Diese Krankenschwester ist tätowiert - so verteidigt sie ihr Sohn

Es gibt immer noch Berufe, in denen sichtbare Tätowierungen nicht erlaubt sind. Macht das Sinn? Der Sohn einer amerikanischen Krankenschwester versteht die Aufregung um die Tätowierungen seiner Mutter überhaupt nicht.






Geben Sie hier die E-Mail-Adresse des Empfängers ein (z.B. m.musterfrau@wienerin.at). Mehrere Empfänger werden durch Komma getrennt.

Bitte klicken Sie zur Bestätigung die Checkbox.