< Zur Mobilversion wechseln >

Mutiges Statement: Tess Holiday posiert nackt und ohne Make-Up

von

Das Model setzt wieder ein starkes Zeichen gegen gesellschaftliche Schönheitsideale.

JetztRed.(Wienerin)

 

Tess Holliday, Model und Body-Positive-Aktivistin, setzt mit ihren neuesten Fotos wieder ein Statement gegen die Schönheitsideale unserer Gesellschaft. Auf dem Foto posiert sie nackt und ohne Make-Up. Das Bild ist Teil einer Fotoserie von Scott Nathan namens "Confessional". 

100 Frauen, 100 unterschiedliche Körper 


Die 31-jährige Tess Holliday ist eine von 100 Frauen und Mädchen zwischen 11 und 86 Jahren, die bei dem Projekt dabei sind. Vor dem Shooting hat Holiday die Anweisung bekommen, Musik zu hören und in sich so zu entspannen. Der Fotograf hatte das Ziel, dass die Frauen sich vor der Kamera so wohl wie möglich fühlen und ihr Selbst entfalten.

 

 

Als sie ein Preview des Videos auf Instagram postet, schreibt Holliday: "Es ist mir eine Ehre, Teil von @scottnathaneditions 100 Frauen-Serie zu sein." 

 

Das Ziel der Fotoserie ist es, die "Macht der Objektifizierung zu bekämpfen" und ein Statement gegen stereotype Darstellungen von Schönheit und weiblichen Körpern zu setzen. 

 


In der Vergangenheit musste sich Tess Holliday bereits viel Kritik aussetzen. Sie war etwa die erste Frau, die mit Kleidergröße 52 einen Vertrag bei einer Modelagentur bekommen hat. Ihr Übergewicht sorgte bei manchen für Fragen danach, wie viel noch gesund ist. Doch Holliday wusste bereits damals, wie sie kontern kann und veröffentlichte dieses Statement: "Das eigentliche Problem ist nicht, dass ich fett bin, oder meine Kleidungsgröße, sondern dass ihr Angst davor habt, jemanden zu sehen, der glücklich UND dick ist. Ich muss nicht „repariert“ werden, weil ich nicht kaputt bin." (Hier nachzulesen.)

 

Wunderschön: Dieses Fotoprojekt zeigt, wie vielfältig Frauenkörper sind

Alle 15 Bilder anzeigen »
 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen