< Zur Mobilversion wechseln >

Irrtum: Angeblich ist die Titanic doch nicht wegen eines Eisbergs untergegangen

von

2016 ist alles anders gekommen, als wir dachten. 2017 ist nicht mal mehr fix, wie die Titanic untergegangen ist.

Titanic durch Feuer untergegangen

JetztRed.(Wienerin)

Gerade als wir dachte, dass uns nichts mehr erschüttern könnte, wird unser Glaube an die wohl fixeste Sache aller Zeiten in Frage gestellt: Die Titanic ist vielleicht doch nicht aufgrund eines Eisbergs gesunken!

 

Titanic: Ein Mythos schrieb Geschichte

 

Seit über 100 Jahren wird der Mythos der unsinkbaren Titanic propagiert, die angeblich gegen einen Eisberg gestoßen und deswegen doch gesunken ist. Auch im Film mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet kommt das so vor.  Eine neue Dokumentation namens "Titanic: The New Evidence" erzählt von einer neuen Theorie. Ein Experte vermutet, dass drei Wochen lang schon ein unbemerktes Feuer in einem der Maschinenräume gewütet hat.

 

Der Journalist Senan Molony hat Fotos des Schiffwracks studiert und schwarze lange Spuren in der Nähe des Einschlagortes des Eisberges gesehen. "Wir sehen uns den genauen Einschlagort des Eisberges an und es scheint dort schon eine Schwäche oder einen Schaden im Schiffskörper gegeben zu haben, bevor das Schiff überhaupt noch Belfast verlassen hat".

 

Es gab ein Feuer im Kesselraum 

Experten in der Dokumentation bestätigen, dass diese Spuren auf ein Feuer in einem der Kesselräume hindeuten, die den Stahlkörper des Schiffs geschwächt haben und somit dafür verantwortlich waren, dass der Eisberg das Schiff aufreißen konnte.

 

"Die offizielle Titanic-Überprüfung stellte den Untergang immer als höhere Gewalt dar", erzählte Molony der "Times". "Aber die Geschichte ist nicht so einfach, der Eisberg alleine hat das nicht ausgelöst. Es ist eine komplexe Geschichte, in der mehrere Faktoren zusammen gekommen sind: Feuer, Eis und strafbahre Fahrlässigkeit".

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen