< Zur Mobilversion wechseln >

Skurril: Sofia Vergara wird von eigenen Eizellen verklagt

von

Diese Klage ist an Absurdität wohl kaum zu übertreffen.

JetztRed.(Wienerin)

 

Nick Loeb, Ex-Verlobter der Schauspielerin Sofia Vergara, geht mit dieser Klage wohl in die Geschichte ein - im negativen Sinn.

 

Aber zuerst zu Vergara - denn ihre Situation ist ein wenig komplex. So wie viele Frauen entschied sie sich dazu, ihre Embryonen vor einigen Jahren einzufrieren. Als sich das Paar im Jahr 2014 trennte, war fraglich, was mit den beiden Embryonen, die in der Klage "Emma" und "Isabella" genannt und in einer Klinik in Beverly Hills aufbewahrt werden, passieren sollte. Beide hatten einen Vertrag unterzeichnet, in dem steht, dass in beiderseitigem Einverständnis die beiden Eizellen mit Hilfe einer Leihmutter ausgetragen werden dürfen.

Loeb geht vor Gericht - im Namen der ungeborenen Kinder


Letztes Jahr reichte Vergaras Ex, Nick Loeb, schließlich eine Klage ein, die Vergara davon abhalten sollte, die Embryonen zu "vernichten". Doch der Richter entschied zu Gunsten von Sofia Vergara. Doch Loeb geht wieder vor Gericht - im Namen seiner ungeborenen Kinder. Er fordert, über die Eizellen und "das Recht, sie sich weiter entwickeln und austragen zu lassen", alleine entscheiden zu dürfen. Er will außerdem, dass Sofia Vergara für alle entstandenen Kosten aufkommt.

 

(c) WireImage (Dimitrios Kambouris/VF14)

 

In Situationen, in denen sich Paare nach dem Einfrieren von Eizellen trennen, ist es laut dem Magazin "Live Science" nicht ungewöhnlich, dass diese gespendet oder vernichtet werden. Loeb, der ein Abtreibungsgegner ist, behauptet, er hätte der Vernichtung nie zugestimmt, weil dies seiner persönlichen Meinung widerspräche. Loeb hat sogar eine Stiftung für die Embryonen gegründet.

In Louisiana dürfen Embryonen klagen


Der US-Bundesstaat Louisiana hat tatsächlich ein Gesetz, das es Embryonen erlaubt, zu klagen. Das Gesetz geht sogar so weit, dass es sagt, "eine in-vitro-befruchtete Eizelle wird als separate Entität angesehen - unabhängig von der medizinischen Einrichtung oder Klinik, wo es sich befindet."

 

Die GegnerInnen dieses Gesetzes kritisieren, dass die Rechte der Frauen mit Füßen getreten werden - und sie noch immer die Entscheidungsmacht über Teile ihres Körpers behalten sollten. Sofia, die derzeit mit dem Schauspieler Joe Manganiello verheiratet ist, hat über ihren Anwalt ausrichten lassen, dass sie die Eizellen auf unbestimmte Zeit eingefroren lassen möchte. 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen