< Zur Mobilversion wechseln >

Frisur & Make-Up: So gelingt der Meghan Markle Brautlook für deine Hochzeit

von

Wir verraten, was du für ein royales Hochzeits-Styling à la Meghan brauchst.

Prince Harry Marries Ms. Meghan Markle - Windsor Castle

Trendsred.(Wienerin)

Meghan Markles frischer und natürlicher Look bei ihrer Hochzeit mit Prinz Harry verzaubert noch Tage nach dem royalen Großevent Fans auf der ganzen Welt.

Hinter dem Look, der so unaufgeregt und einfach aussieht, steckt freilich ein erfahrenes Team, das schon Hollywoodstars auf der ganzen Welt zum Strahlen brachte.

 

Wir verraten, wie Meghans Look funktioniert, welche Produkte für ihr Make-Up verwendet wurden und wie du ihn für deine Hochzeit nachstylen kannst. 

Die Frisur

Lange spekulierte man, ob Meghan sich für locker fallende Wellen, wie schon die Herzogin von Cambridge, entscheiden würde oder doch für eine klassische Hochsteckfrisur.

Meghan wählte schließlich gemeinsam mit ihrem Hair-Stylisten Serge Normant einen "Messy Updo" mit einzelnen locker fallenden Strähnen, die ihr Gesicht sanft umspielten und blieb damit ihrem Stil treu.

 

Kaum zu glauben: Es heißt Meghans Hochzeitsfrisur hätte nur 45 Minuten gedauert – ein unkomplizierter Look, den jeder ganz einfach nachstylen kann.

 

 

Das Make-Up

In enger Zusammenarbeit mit ihrem guten Freund, Dior-Makeup-Artist Daniel Martin, entstand ihr Hochzeits-Makeup-Look (die genauen Produkte, die er verwendete, findest du hier).

 

Der Fokus lag auf einer strahlend, frischen Haut mit einem natürlichen ‘glossy’ Finish, der ihre charmanten Sommersprossen durchschimmern ließ. Dazu trug sie ein warmes Blush, Nude-Lippen und eine softe Smokey Eye-Variante in gedeckten Brauntönen.

 

 

 

Noch mehr Ideen auf unserem Pinterest-Account

 

 

 

Kommentare

Als Gast kommentieren

...oder einloggen um als registrierter Benutzer zu kommentieren (Vorteile dieser Variante)

*... Pflichtfelder

Sicherheitscode
(Was bringt das?)*



Schwer lesbar?
Neuen Code generieren

Verbleibende Zeichen